Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

30.10.2009
Aktuelles

Feldkabelbau – wenn nichts mehr geht!


Auf „Opas alte Fernsprechtechnik“ kann auch in heutiger Zeit nicht verzichtet werden! Und Übung macht auch hier den Meister...

Im heutigen Kommunikationszeitalter sind wir es gewohnt unkompliziert und schnell über ständig vorhandene Anwendungen wie Mobiltelefon oder Internet Nachrichten auszutauschen. Auch die Behörden und Organisationen mit Sicherungsaufgaben (BOS) bedienen sich dieser Technik. Hinzu kommt ein exklusives und abgesichertes Funksystem. Solange diese Systeme und Anwendungen funktionieren, ist alles gut – aber was passiert wenn die Technik versagt, z.B. wegen eines massiven Stromausfalls? Die Freiwillige Feuerwehr Wandsbek-Marienthal ist in der Lage mit dem Gerätewagen Fernmeldetechnik diesen technischen Missständen entgegenzuwirken und kann mit dem Aufbau provisorischer Relaisfunkstellen helfen.

Was aber passiert, wenn ein Telefonnetz ausfällt oder gar nicht erst vorhanden ist, wie z.B. in einem Wald…?
Dann kommen die „Kabelaffen“ um ein ortsbatteriebetriebenes Feldtelefonnetz aufzubauen, das sich schon seit den 1.Weltkrieg bewährt hat und auch heute noch nicht vollständig ersetzt werden konnte. Auch bei der Anbindung von mobilen Befehlsstellen an moderne, herkömmliche Telefonanschlüsse kommt diese recht antike Technik teilweise zum Einsatz. Der Aufbau dieser Feldtelefonnetze wird Feldkabelbau genannt und setzt umfangreiche Kenntnisse voraus, die regelmäßig trainiert werden müssen. Dabei kommt es besonders auf den richtigen Umgang mit der Rückentrage für das Feldkabel sowie auf die sichere Handhabung der Drahtgabel an.

Im Rahmen unserer Fernmeldeausbildung wurden ein paar hundert Meter Feldkabel auf dem Gelände rund um das Gerätehaus verlegt. Der Anschluss der Feldfernsprecher wurde dabei geübt und auch das richtige Erden des gesamten Systems kam dabei nicht zu kurz.
Für diesen Ausbildungsdienst konnten wir einen wahren Spezialisten gewinnen: Claus Thiedemann aus unserer Ehrenabteilung, der den praktischen Ausbildungsteil vorab mit der notwendigen Theorie belebte. Claus ist ein alter Hase des Fernmeldedienstes und seine Kenntnisse in diesen Bereich wahrlich kostbar.

Danke Claus für Deinen tollen Einsatz!

Wir telefonieren also auch dann noch, wenn ihr Handy schon lange kein Netz mehr findet – eben mit „Opas alter, und verlässlicher Technik“!

Quelle und Copyright: FF Wandsbek – Marienthal

- [admin]

Quelle und Copyright: FF Wandsbek - Marienthal

Quelle und Copyright: FF Wandsbek - Marienthal


Quelle und Copyright: FF Wandsbek - Marienthal

Quelle und Copyright: FF Wandsbek - Marienthal

Galerie
Quelle und Copyright: FF Wandsbek - Marienthal
Quelle und Copyright: FF Wandsbek - Marienthal