Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

23.05.2010
Aktuelles

40 Jahre Feuerwehr


Am 30. April 2010 feierte Hauptbrandmeister Klaus Sigmanski von der FF Kirchdorf sein 40- jähriges Dienstjubiläum.

Klaus trat am 1. November 1969, beeinflußt durch seinen Schwager, in die Freiwilligen Feuerwehr Kirchdorf ein.
Die Gründe hierfür sind wohl bei jedem Feuerwehrmann/frau dieselben: Ein sinnvolles Hobby für die Gemeinschaft.

Auch viele Aufgaben übernahm er in der Wehr und im Bereich Harburg:
– Bereichsausbilder (ab 1992)
– Bereichsausbildersprecher (ab 1995)
– Atemschutzgerätewart (ab 2000)
– Sicherheitsbeauftragter (ab 2005)

Zu den erwähnenswerten Einsätzen des Jubilaren gehören:
– alle Schuppenbrände im Hafen
– Feuer in der Ölmühle am Köhlbrand
– Kühlhausbrand Trettaustraße
– Feuer im Holzlager Stenzelring
– Feuer bei der Norddeutschen Affinerie
– Kühlhausbrand Hammerbrook

Und jeder, der die alten Geschichten kennt, wird jetzt sagen: „Und was ist mit dem Heidebrand?“
Ja, da musste unser lieber Klaus auch mal arbeiten. Wobei hier angemerkt werden sollte, dass er sein Hobby zum Beruf gemacht hat und seit Jahren als Werkfeuerwehrmann in einer Ölraffinerie tätig ist.

1995 wurde Klaus mit der Feuerwehr-Verdienstmedaille der 2 Stufe für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.
Zum 40-jährigen Jubiläum bekam er gleich zwei Auszeichnungen:
1. Auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg die Feuerwehr-Verdienstmedaille der 1. Stufe für 40-jährige Mitgliedschaft
2. Das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber

Wir, die freiwillige Feuerwehr Kirchdorf, wünschen Klaus alles Gute zu seinem Jubiläum und weiterhin eine gute Kameradschaft.


Text: Andreas Brohm F 3911
Fotos: FF Kirchdorf

- [admin]