Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

06.08.2010
Aktuelles

Einsatzbericht nachgereicht: Die optimale Kombination aus Freizeit und Einsatzgeschehen


HVV Linienbus schnell gelöscht

Am Samstag, den 10.07.2010 trafen wir uns an unserer Wache um gemeinsam das Weltmeisterschaftsspiel, in welchem Deutschland dann Dritter wurde, anzusehen. Mal davon abgesehen, dass gemeinsame Unternehmungen ebenso wie Fußball gucken eine feine Sache sind, sollte sich noch ein weiterer Vorteil herausstellen. So ließ der Einsatz an diesem Abend nicht lange auf sich warten.

Um 19:32 Uhr war auf dem Meldeempfänger zu lesen: „FEUER Behringstraße / Hohenzollernring – brennt Linienbus …“. Wir sprangen erst in unsere Einsatzschutzbekleidung und dann in unsere beiden Löschfahrzeuge. Es vergangen etwa 4 Minuten zwischen der Alarmierung bis zum Eintreffen am Einsatzort.

Der Linienbus des HVV brannte im hinteren Bereich und aus zwei Heckscheiben stiegen 3-4 Meter hohe Flammen. Die Polizei war bereits damit beschäftigt die vierspurige Hauptverkehrsstraße für den Verkehr zu sperren. Wir nahmen im Erstangriff ein Schaumrohr sowie ein S-Rohr vor. Die Fahrgäste waren bereits vor unserem Eintreffen vom Fahrer des Busses gerettet worden. Unser Angriffstrupp hat das Feuer innerhalb weniger Minuten gelöscht. Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr (Wache 14, 12 und 11) blieb dann noch das Eindämmen der ausgetretenen Kraft- und Betriebsstoffe mittels Schachtabdeckungen und Ölbindemittel. Der nachalarmierte U-Dienst unterstützte hierbei mit mehreren Säcken Ölbindemittel.

Zu erwähnen sei noch, dass es zu diesem Feuer im Motorraum des Busses glücklicher Weise erst an dieser Stelle gekommen ist, da sich das Fahrzeug nach Auskunft des Fahrers ca. zwei Minuten vorher noch im Elbtunnel befunden hat. Wie ein gleiches Szenario hier ausgesehen hätte, ist in Teilen vorstellbar. Insgesamt ein Einsatz welcher wohl nicht besser hätte laufen können, da insbesondere die Schnelligkeit der Brandbekämpfung ein komplettes Ausbrennen sowie weiteren Schaden verhindert hat.

Text: Niels Blunck

FF Ottensen / Bahrenfeld

- [admin]