Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

05.11.2010
Aktuelles

Lehrgang: Sanitäter der Freiwilligen Feuerwehr


In der Zeit vom 11.10.2010 bis zum 22.10.2010 war es wieder soweit. Ein neuer Lehrgang zum "Sanitäter der FF" fand an der Feuerwehrakademie Hamburg statt.

So fanden sich am Morgen des 11.10.2010 um 08.00 Uhr 19 aktive Kameraden der verschiedenen Freiwilligen Feuerwehren in Hamburg im Hörsaalgebäude an der Bredowstraße 4 ein.

Nach einigen organisatorischen Dingen ging es auch gleich los mit einer Einführung in den Aufbau und die Organisation des Rettungsdienstes in unserer schönen Stadt.

Die erste Woche bestand fast vollständig aus theoretischen Inhalten aus den Bereichen Notfalluntersuchung und Einsatztaktik, Anatomie, Erkrankungen, Traumatologie, Wunden und Wundversorgung, Schockarten und Schockbekämpfung, Reanimation, Verbrennungen und besondere Notfälle.

Zusätzlich wurde der Umgang mit dem Rettungswagen geübt.

 Vieles hat man im Laufe der Grundausbildung und der Feuerwehrlaufbahn schon gehört, dennoch wurde der Unterricht durch die Ausbilder stets interessant und spannend gestaltet.

In der zweiten Woche wurden die theoretischen Kenntnisse dann in der Praxis gefordert. In vielen unterschiedlichen Übungslagen konnte der Umgang mit dem Patienten und den Rettungsgerätschaften der Feuerwehr Hamburg sowie das bereits gelernte vertieft und gefestigt werden. Die Verletztendarsteller kamen aus den eigenen Reihen und wurden vielfältig und täuschend echt geschminkt. So konnte auch jeder einmal so eine Einsatzübung aus Sicht des Patienten erleben.

Am Mittwochmorgen stand dann noch die Lernerfolgskontrolle an. Dieser Test wurde von allen bestanden, so dass am 22.10.2010 alle 19 Kameraden Ihre Teilnahmeurkunde überreicht bekamen.

Alle gingen mit positiven Erfahrungen und der Gewissheit, spannende und lehrreiche zwei Wochen hinter sich zu haben nach Hause.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch bei unseren Ausbildern Jörg Büttner, Michael Rose, Thorsten Feldmann, Gunnar Maaß, Thomas Kohlenberg, Volker Jens, Michael Kreutzmann, Thorsten Schmidt und Ingo Funke.

Text: Michael Ruschmeyer (F-1938)

Foto: Armin Vierk (F-2918)

- [admin]