Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

22.02.2011
Aktuelles

Erster Dekon-Lehrgang nach neuem Ausbildungskonzept


In der Zeit vom 24. bis zum 28. Januar 2011 haben acht Kameraden aus den Wehren Lokstedt, Bergedorf und Pöseldorf den ABC-Dekontaminationslehrgang an der Feuerwehr-Akademie Hamburg erfolgreich absolviert.

Dieser Lehrgang war der erste Lehrgang dieser Art, der nach einem neuen Ausbildungs-Konzept durchgeführt wurde.
 
Unter der Leitung von Matthias Harenkamp wurden wir sowohl an die Theorie (nach einer kurzen Auffrischung des ABC-Grundlehrgangs) als auch an die Praxis herangeführt. Der starke Praxisbezug des Ausbilders war sehr unterhaltsam, hielt uns alle wach und machte uns deutlich, wie wichtig und umfangreich das Thema ist.
Am Mittwochnachmittag ging es dann aus dem Lehrsaal hinaus zum Fahrzeug. Nach und nach wurden die einzelnen Bestandteile der Ausrüstung genau unter die Lupe genommen und mögliche Gefahren und Fehlerquellen erörtert. Mehrfach bauten wir in den beiden folgenden Tagen einen funktionierenden Dekontaminations- und Kontaminationsnachweisplatz auf, bis annähernd jeder Handgriff saß.
Eine Führungsdelegation der Feuerwehr Hamburg unter Leitung von Oberbranddirektor Klaus Maurer, die am Abschlusstag die Akademie besuchte, und unser Ausbilder waren sehr zufrieden.
 
Sicherlich wird der Lehrgang bei uns auch in den Wehren zu mehr Ausbildung und Übungen führen, denn uns ist deutlich geworden, dass ein schneller Aufbau, wie in der FwDV 500 gefordert, nur mit geübten Handgriffen und funktionstüchtiger Ausrüstung zu erreichen ist.
 
Dieser Dekon P-Lehrgang ist in seiner neuen Gestaltung von Inhalt und Praxis sehr empfehlenswert, auch für Kameraden, die früherer schon einmal einen Lehrgang zu dem Thema besucht haben. Auch Wehren, die „nur“ über einen ABC-ErkKW verfügen, sollten sich des Lehrgangsthemas annehmen, denn ABC-ErkKW und Dekon-P bilden im Einsatzfall eine Einheit.
 
Sehr deutlich wurde uns durch den Lehrgang, wie wichtig es ist, sich fortwährend mit dem komplexen Thema sowie der Ausrüstung zu beschäftigen. Zumal zum Jahresanfang die Dekon P-Einheiten eine Redundanz für F32 bildeten, da der AB-Dekon defekt war. Hier waren die Dekon-Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr für die Gesundheit und das Leben der eingesetzten Kräfte in der Verantwortung.
 
Allen ein frohes Spüren und Messen sowie Dekontaminieren!
 
Teilnehmer:
– Mirko Maerten (1935)
– Jule Oester-Barkey (F1938)
– Alexander Piatscheck (F1938)
– David Märtig (F1938)
– Markus Fritz (F1938)
– Oliver Mücke (F1938)
– Markus Klampe (F2944)
– Martin Piletzky (F2944)

- [admin]

Quelle und Copyright:

FF Pöseldorf

Quelle und Copyright: FF Pöseldorf


Quelle und Copyright:

FF Pöseldorf

Quelle und Copyright: FF Pöseldorf

Galerie
Quelle und Copyright:

FF Pöseldorf
Quelle und Copyright:

FF Pöseldorf
Quelle und Copyright:

FF Pöseldorf
Quelle und Copyright:

FF Pöseldorf
Quelle und Copyright:

FF Pöseldorf
Quelle und Copyright:

FF Pöseldorf
Quelle und Copyright:

FF Pöseldorf
Quelle und Copyright:

FF Pöseldorf
Quelle und Copyright:

FF Pöseldorf
Quelle und Copyright:

FF Pöseldorf
Quelle und Copyright:

FF Pöseldorf