Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

14.04.2011
Aktuelles

FF Wandsbek-Marienthal – Für internationalen Wettbewerb qualifiziert


Eine Gruppe der FF Wandsbek-Marienthal hat sich für eine Teilnahme an einem Wettbewerb im Ausland qualifiziert.

Wie der Wehrführer-Vertreter Andreas Schuppe berichtet, beabsichtigt das Team im Sommer an einem internationalen Wettbewerb in Österreich teilzunehmen. Bei diesem Bewerb will das Hamburger Team in der Klasse „Leistungsabzeichen in Bronze“ für Gäste beim Vorarlberger Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb 2011 in Bregenz/ Österreich antreten.

Um für diesen Wettbewerb fit zu sein, trainierten 10 Kameraden seit September 2010 bis zu dreimal wöchentlich zusätzlich zu ihrem normalen Dienst. Unter der Anleitung von 3 Trainern aus der Wehr, die dieses Leistungsabzeichen schon erworben haben, wurde so manches T-Shirt durchgeschwitzt.

Der Wettbewerb besteht aus einem „trockenen" Löschangriff. Der Aufbau erfolgt mit einer TS mit 4 A-Saugschläuchen, gekuppelt und eingebunden, 1 Verteiler nach 2 B-Längen, ATr und WTr mit je 1 C-Rohr mit 2 C-Längen. Anschließend erfolgt noch ein Staffellauf 8×50 m.

Um die Starterlaubnis für das Ausland vom DFV zu bekommen, wurden unter strengen Blicken der beiden Hamburger Wertungsrichter, HBM Olaf Sendler und BI Karlo Voigt, beide aus der FF Wellingsbüttel, die erforderlichen Leistungen geprüft und für bestanden erklärt. Die Gruppe absolvierte einen fehlerfreien Löschangriff sowie einen Staffellauf in einer sehr guten Zeit.

Der Koordinator für Wettbewerbe nach CTIF und Hanseatenpokal, Olaf Sendler, möchte auch noch einmal auf die Anmeldefrist am 22.05.2011 für den am 13.08.2011 in Hamburg stattfindenden Wettbewerb „Hanseatenpokal“ hinweisen.

 D. Frommer

- [admin]

Angetreten (©D.Frommer)

Angetreten (©D.Frommer)


Verteiler nach 2 B-Längen (©D.Frommer)

Verteiler nach 2 B-Längen (©D.Frommer)

Galerie
4 Sauger (©D.Frommer)