Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

21.05.2011
Aktuelles

5. Fit-for-fire-Lauf mit 24 Wehren – FF Osdorf gewinnt Titel erneut


Der von der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord ins Leben gerufene „Fit-for-Fire-Lauf“ der Hamburger Freiwilligen Feuerwehren wurde in 2011 zum 5. Mal ausgetragen. Dieses Jahr liefen die Kameraden und Kameradinnen im Revier des Volksdorfer Waldes.

Ausgerichtet wurde der Lauf von der FF Meiendorf, unterstützt durch die FF Oldenfelde. Für einen koordinierten und sicheren Ablauf sorgten die FF Wandsbek-Marienthal mit dem GW-FM und ein RTW der FuRW Sasel.

Der Einsatz der Feuerwehr bringt die Einsatzkräfte oft an die Grenzen der körperlichen Leistungsfähigkeit. Daher ist es besonders wichtig, dass die Männer und Frauen für ihre Tätigkeiten die notwendige körperliche Fitness mitbringen. Die Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord hatte 2007 zur Unterstützung des Fitnesstrainings in den Freiwilligen Feuerwehren Hamburgs diesen Lauf  begründet, bei dem die Feuerwehr gewinnt, die im Verhältnis zur Mannschaftsstärke die meisten Läufer stellt und ins Ziel bringt.

Fünf Kilometer lang führte die reizvolle und gut zu laufende Strecke bei schönem Sommerwetter die angetretenen 24 Gruppen mit etwa 260 Teilnehmern durch den Volksdorfer Wald. Nach der Laufrunde standen für alle Teilnehmer kalte Getränke und Würstchen vom Grill bereit, um im Sonnenschein die Zeit bis zu Siegerehrung zu überbrücken.

Erneut durften bei der Siegerehrung die Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr Osdorf – die dieses Jahr auch ihr 125-jähriges Bestehen begeht – den Pokal für den 1. Platz und den Wanderpokal nebst Gutschein über 300 € mit nach Hause nehmen. Sagenhafte 93,1 % der Einsatzabteilung nahmen am Lauf teil, kamen ins Ziel und hatten somit die im Verhältnis meisten Läufer.

Hier die Platzierungen der teilnehmenden Feuerwehren mit ihrem Aktivitätsgrad:

1. Platz                       FF Osdorf                    93,1 %

2. Platz                       FF Oldenfelde              69,6 %

3. Platz                       FF Bergstedt                36,7 %

4. Platz                       FF Rahlstedt                36,4 %

5. Platz                       FF Winterhude             36,1 %

6. Platz                       FF Meiendorf                33,3 %

7. Platz                       FF Langenhorn-Nord    30,1 %

8. Platz                       FF Volksdorf                 30,0 %

9. Platz                       FF Lohbrügge              29,0 %

10. Platz                     FF Bergedorf                28,6 %

11. Platz                      FF Alsterdorf               27,6 %

12. Platz                      FF Oldenfelde-Siedl.    27,6 %

13. Platz                      FF Rönneburg              25,0 %

14. Platz                      FF Sülldorf-Iserbrook   24,3 %

15. Platz                      FF Nettelnburg             24,3%

16. Platz                      FF Altengamme            23,3%

17. Platz                       FF Krauel                    22,6 %

18. Platz                       FF Neugraben            19,4 %

19. Platz                       FF Eidelstedt              18,2 %

20. Platz                       FF Stellingen              16,7%

21. Platz                       FF Marmstorf              16,0 %

22. Platz                       FF Farmsen                13,9 %

23. Platz                       FF Nienstedten            9,4 %

24. Platz                       FF Barmbek                  4,0 %

Die Wehren aus Rissen, Groß-Flottbek, Moorfleet und Fischbek mussten ihre Teilnahme leider kurzfristig absagen.

- [admin]

Der Weg ist das Ziel!(c) HFUK Nord

Der Weg ist das Ziel!(c) HFUK Nord


Am Start im Volksdorfer Wald - alle 2 Min. wurde eine Gruppe auf den Weg geschickt (c) AG MuK

Am Start im Volksdorfer Wald - alle 2 Min. wurde eine Gruppe auf den Weg geschickt (c) AG MuK

Galerie
Neben den Gutscheinen die Objekte der Begierde, 3 Pokale für die Plätze und der große Wanderpokal (c) AG MuK
LBF-V/N Gerd Rüther (3.v.l.) übergibt die Trophäen an Teamchef Bernd Borchert und WF Stefan Schröder (1./4.v.l.). Mit dabei BerF Wandsbek Torsten Hansche (2.v.l.) und Herr Heinz, HFUK Nord (verdeckt)
Die Sieger und die Zweitplazierten aus Oldenfelde nach der Siegerehrung (c) AG MuK
Die Mannschaft der FF Osdorf - Sieger 2011 des Fit-for-fire-Laufs der Hamburger Freiwilligen Feuerwehren (c) AG MuK