Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

20.07.2015
Aktuelles

Großfeuer in Harburg


Am 17.07. kam es im Harburger Ring zu einem Feuer im Fassaden- und Dachbereich eines dreigeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes.

Aus unbekannten Gründen kam es zu einem Feuer im Fassaden- und Dachbereich eines dreigeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes in geschlossener Bauweise. Die Fassade bestand aus Verblendstein und einer Kupferverkleidung, befestigt an einem Holzbalkengerüst.

Die Brandbekämpfung erfolgte mit 4 C-Strahlrohren, wobei 2 davon über Drehleitern als Riegelstellung eingesetzt wurden. Das offene Feuer wurde schnell unter Kontrolle gebracht. Nachlöscharbeiten mit Einsatz von Löschnägeln gestalteten sich – auch auf Grund der warmen Witterung – schwierig und langwierig.

Auf Grund der starken Rauchentwicklung drang der Brandrauch bis auf die Rückseite des Gebäudes durch und zog aus einer Tiefgarage. Nach Beendigung der Nachlösch- und Belüftungsarbeiten wurde die Einsatzstelle um ca. 21:00 Uhr an die Polizei übergeben. Eine Kotrolle der Einsatzstelle mit Wärmebildkamera erfolgte um 22:00 Uhr.

Vor Ort waren neben den Kolegen der Berufsfeuerwehr unter anderem die Freiwilligen Feuerwehren Eißendorf, Eppendorf, Rönneburg, Harburg und Fischbek. Die FF Eißendorf kümmerte sich zusätzlich noch um die Versorgung der Einsatzkräfte mit Snacks und Kaltgetränken.

Bilder: T. Drux und B. Azzouz

- [admin]


Galerie