Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

03.09.2015
Einsatzgeschehen

TH2R (Technische Hilfeleistung, 2. Alarm, Rettung), Ritterstraße in HH-Eilbek


Die Feuerwehr Hamburg wurde gestern Vormittag zu einer technischen Hilfeleistung zu einem Gittermastkran auf einem Baustellengelände alarmiert. Es handelte sich hierbei um einen 35 Meter hohen Baukran mit einem Ausleger von 45 Metern Länge.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es bei Arbeiten mit dem Kran zu einem technischen Defekt in der Aufhängung des Auslegers. Dabei sind Bolzen und Streben gebrochen und abgerissen. Da mit einem unkontrollierten Umfallen des Kranes zu rechnen war, wurden Wohnungen, die durch ca. 15 Hauseingänge erreichbar waren, evakuiert. Die Evakuierungsmaßnahmen konnten um ca. 12:50 Uhr abgeschlossen werden.

Nach Betreuung im Großraumrettungswagen der Feuerwehr und HVV-Bussen regelte das Bezirksamt die Unterbringung der Bewohner während der Demontage-Arbeiten des schadhaften Kranes. Betroffene Anwohner konnten sich in einem HVV-Bus im Eilbeker Weg / Ritterstraße einfinden. Mitarbeiter des Bezirksamtes richteten an der Einsatzstelle eine Meldestelle für die betroffenen Anwohner, und im weiteren Verlauf des Einsatzes eine Notunterkunft in der Schule Richardstraße ein.

Zur Sicherung des Baukranes wurde das Teleskopmastfahrzeug 53 der Technik- und Umweltschutzwache sowie 2 Krane von Privatunternehmen (ca. 100t. und ca. 200t. Tragkraft), eingesetzt. Diese Krane haben die Kontergewichte und den Ausleger des schadhaften Kranes gesichert und fachgerecht demontiert. Nachdem der Ausleger des Kranes um ca. 22:30 Uhr auf der Straße abgelegt worden war, wurden die Demontage-Arbeiten unterbrochen und die Anwohner konnten in ihre Wohnungen zurückkehren. In der Nacht sollten weitere Teile des Kranes demontiert werden. Das Amt für Arbeitsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Neben der Berufsfeuerwehr war auch die FF Wandsbek-Mariental (Besetzung des Befehlswagen), FF Tonndorf und die FF Ottensen-Bahrenfeld (Versorgung) im Einsatz.

- [admin]