Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

13.11.2015
Aktuelles

THWAY – Hilferufe eines Kindes. Großeinsatz für BF, FF und Polizei


Am Abend des 12. November wurden die Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr zu einer technischen Hilfeleistung auf dem Wasser mit Menschenleben in Gefahr alarmiert.

Anwohner hörten die Hilferufe eines Kindes und alarmierten daraufhin die Polizei. Diese gab die Meldung an die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg weiter. Da in diesem Bereich die Alster verläuft, wurde der Alarm mit dem Stichwort THWAY (Technische Hilfeleistung auf dem Wasser, Menschenleben in Gefahr) ausgelöst und somit zahlreiche Kräfte der BF und FF zur Einsatzstelle alarmiert.
Während die Kameraden der FF Lemsahl-Mellingstedt gemeinsam mit der Löschfahrzeugbesatzung der FF Duvenstedt und den Kollegen der BF die Einsatzstelle ausleuchteten und die Uferbereiche mit Wärmebildkameras absuchten, befuhren drei Kameraden mit dem Schlauchboot der FF Duvenstedt eine ca. zwei Kilometer lange Strecke der Alster ab.
Über die Rettungsleitstelle wurde ebenfalls der Polizeihubschrauber aus Hannover angefordert, der über eine Wärmebildkamera verfügt. Mit diesem wurden der Alsterlauf und die Uferbereiche intensiv abgesucht. Ebenso waren ca. 15 Kräfte der Bereitschaftspolizei sowie zwei Hundeführer der Polizei an dem Einsatz beteiligt.
Nach umfangreicher Suche auf und unter Wasser durch die Feuerwehrtaucher sowie an Land durch zahlreiche Kräfte der Feuerwehr und Polizei, wurde die Suche nach knapp zwei Stunden ergebnislos eingestellt.

Eingesetzte Kräfte Berufsfeuerwehr:

  • Einsatzführungsdienst BDI 20/1
  • Hamburger Löschgruppe 24 (Feuer-und Rettungswache Sasel)
  • Schnelleinsatzgruppe Tauchen der Feuer- und Rettungswache Billstedt
  • Notartzeinsatzfahrzeug 24 (Feuer-und Rettungswache Sasel)
  • Rettungswagen 16A (Feuer-und Rettungswache Alsterdorf)

Eingesetzte Kräfte FF:

  • FF Lemsahl-Mellingstedt mit zwei Löschfahrzeugen
  • FF Duvenstedt mit einem Löschfahrzeug, Gerätewagen-Rüst und Schlauchboot

sowie

  • DLRG Altona
  • diverse Einsatzkräfte der Polizei und Bereitschaftspolizei Hamburg
  • Polizeihubschrauber Hannover

- [admin]

© B. Ritter

© B. Ritter


© B. Ritter

© B. Ritter

Galerie
© B. Ritter
© B. Ritter
© B. Ritter
© B. Ritter
© B. Ritter
© B. Ritter
© B. Ritter
© B. Ritter