Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

11.12.2015
Einsatzgeschehen

Feuer 2. Alarm, Menschenleben in Gefahr in Langenhorn


Ein Bericht der ersteintreffenden Freiwilligen Feuerwehr Langenhorn.

Es war ungefähr Zwanzig vor Acht an diesem Freitagmorgen, die meisten Kameraden befanden sich schon an Ihren Arbeitsstellen, einige Schichtgänger schliefen erst ein paar Stunden, als die Meldeempfänger mit dem Stichwort: FEUY (Feuer Menschenleben in Gefahr) auslösten. Sofort machten sich die verfügbaren Kameraden auf dem Weg zum Feuerwehrhaus und rückten in den Willy-Jacobs-Weg aus.

Bereits beim Einbiegen in die besagte Straße, war zu sehen das dichter Rauch aus einem Einfamilienhaus drang. Glücklicherweise konnte nach dem Eintreffen schnell festgestellt werden das sich die betroffenen Personen bereits selber aus dem Haus retten konnten. Der erste Angriffstrupp leitete somit den Löschangriff ein.

Das Feuer bahnte sich bereits einen Weg durch den Hohlraum der Zwischendecke so das nach kürzester Zeit das Flachdach im Vollbrand stand. Der zuständige Einsatzleiter löste sofort den 2. Alarm aus, weil nun weitere Kräfte benötigt wurden. Nun machten sich auch einige Kameraden der Wehr von weiter entfernteren Arbeitsstellen auf dem Weg zum Einsatzort um zu unterstützen.

Im weiteren Verlauf des Einsatzes stellte man fest, dass sich das Feuer immer noch in einigen Stellen der Zwischendecke befand. Somit
entschied man sich dazu die FF Eppendorf anrücken zu lassen, da die Kameraden darauf spezialisiert sind umfassende Dachhaut-Öffnungen mit entsprechend schwerem technischem Gerät durchzuführen.

Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten dauerten bis in den Nachmittag hinein.

Eingesetzt waren Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Fuhlsbüttel, Eppendorf und Langenhorn, der Berufsfeuerwehren Alsterdorf, Barmbek, Stellingen, Veddel, Altona und Süderelbe sowie diverse Führungsdienste und der Rettungsdienst.

Fotos & Text FF Langenhorn

- [admin]

Flammen schlagen immer wieder aus dem Dach.

Flammen schlagen immer wieder aus dem Dach.


Trupps der FF Eppendorf und der FF Langenhorn bei der Dachaufnahme.

Trupps der FF Eppendorf und der FF Langenhorn bei der Dachaufnahme.

Galerie
Einsatzstelle im Willy-Jacobs-Weg.
Da die FF Eppendorf bis zum Ende an der Einsatzstelle verblieb und unser erstes Fahrzeug noch mit der Wasserversorgung in den Einsatz eingebunden war, tauschten die Wehren vorübergehend die Einsatzfah