Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

25.04.2016
Ausbildung | Wettkampf

Übungs- und Ausbildungsfahrt im Bereich Marschlande


23 Wehren kämpften um einen Platz auf dem Treppchen bei der Übungs- und Ausbildungsfahrt der Bereiche Vier- und Marschlande und Bergedorf.

Nach ihrem Sieg 2014 bei der FF Krauel war in diesem Jahr die FF Neudorf mit der Ausrichtung des Wettkampfes gefordert. Nach fast zwei Jahren Vorbereitung ging es für die 23 Teams um 8 Uhr an ihren zugewiesenen Startpunkten los.

Auf einem Rundkurs durch die gesamten Marschlande wurde das theoretische und praktische Wissen der Teilnehmer gefordert. Zu den Aufgaben zählten z.B. die Versorgung eines Verletzten nach einem Stromunfall, der Aufbau eines Löschangriffes und Befüllen eines IBC Containers mit dem Strahlrohr, sowie in der Deichverteidigung der Bau einer Quellqade. Ebenso kam die Beantwortung u.a. von Fragen zu den Themenbereichen Atemschutz, Gefahrgut hinzu.

Nachdem sich alle Teilnehmer am Zielpunkt eingefunden und von den Strapazen erholt hatten, konnte der Bereichsführer Marschlande, Sebastian Struss, nach Ansprachen vom Bezirksamtsleiter Arne Dornquast und Amtsleiter Klaus Maurer, die Sieger küren. Bei den Gastwehren siegte die BF Süderelbe vor der FF Dassendorf und der BF Bergedorf. Bei den Hamburger Wehren siegte die Freiwillige Feuerwehr Spadenland und verwies damit die Wehren Krauel und Neuengamme auf die Plätze zwei und drei.

Fotos: Kevin Glasow (FF Krauel)

- [h.harden]


Galerie