Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

24.04.2017
Aktuelles

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr


Vom 21. April 2017 im Bürgerhaus in Wilhelmsburg.

Auf der vergangenen Jahreshauptversammlung der Führungskräfte im Bürgerhaus Wilhelmsburg konnte Moderator Peter Wegemer neben der Vizepräsidentin der Bürgerschaft Barbara Duden auch den Vizepräsidenten des DFV Karl-Heinz Knorr, Innensenator Andy Grote, Amtsleiter Klaus Maurer sowie viele Führungskräfte der Hilfsorganisationen und der Feuerwehren aus den benachbarten Bundesländern begrüßen.

Landesbereichsführer André Wronski ging in seinem Jahresbericht zunächst auf die wesentlichen Ereignisse im vergangenen Jahr ein, dankte den Kameradinnen und Kameraden der Wehren für die Leistung anlässlich der über 10.000 absolvierten Einsätze und stellte im administrativen Bereich die Selbstverwaltung der Freiwilligen Feuerwehr als Schwerpunktthema heraus. Danach ging er auf das 50jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr Hamburg ein und danke hier insbesondere den Jugendfeuerwehrwartinnen und Jugendfeuerwehrwarten für ihr unermüdliches Engagement. Landesjugendfeuerwehrwart Uwe von Appen nahm den Dank an die Jugendfeuerwehr gern auf und schilderte in seinem Jahresbericht ebenso die Vorhaben anlässlich des aktuellen Jubiläumsjahres.

Die vollständige Rede steht hier als PDF zum download bereit.

Senator Andy Grote zollte den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr ebenso seinen Respekt anlässlich der hohen Einsatzleistung, die neben den beruflichen und familiären Pflichten erbracht wird. Seinem Dank schloss sich Amtsleiter Klaus Maurer an und hob die Schlagkraft der Freiwilligen Feuerwehr heraus. Das Potential an Vielfalt der Berufserfahrung, die in der Wehren verfügbar ist, macht die ehrenamtliche Seite der Feuerwehr Hamburg im Besonderen aus.

Bei den anschließenden Ehrungen und Auszeichnungen erhielten die Kameraden Frank Grobelny, Thomas Rehder und Norbert Wobbe das Feuerwehrehrenkreuz des DFV in Silber sowie Paul Middendorf das Feuerwehrehrenkreuz des DFV in Bronze für ihre Leistungen im Feuerwehrdienst. Kam. Bernd Borchert wurde mit der Silbernen Ehrennadel des DFV für seinen lebensrettenden Einsatz im vergangenen September ausgezeichnet.

Ferner bekamen die Kameraden Peter Wendt (Bramfeld) für 60 Jahre, Gerhard Holz (Fischbek) für 50 Jahre sowie Jürgen Buhk (Neuengamme), Hans-Hermann Jensen (Fischbek) und Peter Tepp (Neuengamme) für 40 Jahre Mitgliedschaft in ihren Musikzügen ausgezeichnet.

Nach den Kassenberichten der Gemeinschafts- und Unterstützungskasse und den anschließenden Neuwahlen für den Kassenprüfer endete die Versammlung traditionell mit der Hamburg-Hymne.

Text: Andreas Neven

- [d.schaefer]



Galerie
Die geehrten Kameraden des Abends