Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

20.07.2017
Aktuelles

SEI WEHR!


Neue Werbekampagne der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg wurde heute durch Hamburgs Innensenator Andy Grote gestartet!

„Wehr steckt noch in Dir“ ist das Motto!

Die Hamburger Hochbahn stellt insgesamt 5 Gelenkbusse für eine öffentliche Mitgliederwerbekampagne der Freiwilligen Feuerwehren Hamburgs für den Zeitraum von zunächst 3 Jahren in Dienst.

Ziel der durch die Freiwillige Feuerwehr initiierte und finanzierte Werbeaktion ist die Steigerung des Bekanntheitsgrades der 86 ehrenamtlichen Wehren im Hamburger Stadtgebiet, denn neben der hauptamtlichen Berufsfeuerwehr sind es ca. 2600 Hamburger Kameradinnen und Kameraden in den Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren, die ehrenamtlich einen hohen Beitrag zur hamburgischen Sicherheitsarchitektur leisten.

Mit diesem Werbeauftritt werden insbesondere auch Frauen angesprochen, sich dem Ehrenamt bei der Freiwilligen Feuerwehr zu öffnen und an dem Brandschutz der Freien und Hansestadt Hamburg teilzuhaben. Die Landesbereichsführung begrüßt ausdrücklich einen höheren Frauenanteil in den Wehren und setzt darauf, dass mithilfe dieser Aktion sich der Bekanntheitsgrad des ehrenamtlichen Bereich der Feuerwehr in unserer Stadt erhöht und damit der Anteil von ca. 180 weiblichen Mitgliedern bei einer Gesamtanzahl von 2600 in den Einsatzabteilungen deutlich steigt.

Ferner richten sich diese Werbemaßnahmen auch den großen Anteil der Mitbürgerinnen und Mitbürger in Hamburg mit Migrantenhintergrund. Auch sie sind eingeladen, als Mitglied der Familie der Freiwilligen Feuerwehren in den Wehren ihres Wohnortes mitzuwirken. Die Landesbereichsführung heißt alle Mitbürgerinnen und Mitbürger gleichermaßen herzlich willkommen.

Ganz besonders dankt die Landesbereichsführung der Freiwilligen Feuerwehren den Mitgliedern seiner Arbeitsgruppe Medien & Kommunikation sowie der Hamburger Hochbahn und den Werbepartner aus Fa. Ströer und Fa. Schmidt-Ohm & Partner (SOP) für deren Engagement. Sie haben damit wesentlich zum Gelingen dieser Werbeaktion beigetragen.

- [d.schaefer]

Innensenator Andy Grote zusammen mit 2 Protagonisten, die auf den Bussen mit abgebildet sind.

Innensenator Andy Grote zusammen mit 2 Protagonisten, die auf den Bussen mit abgebildet sind.


Bei der Vorstellung der Werbekampagne (von links):
Peer Schmidt-Ohm (Werbeagentur Schmidt- Ohm + Partner),
Koorosh Armi (Firma Ströer),
Innensenator Andy Grote
Landesbereichsführer André Wronski

Bei der Vorstellung der Werbekampagne (von links): Peer Schmidt-Ohm (Werbeagentur Schmidt- Ohm + Partner), Koorosh Armi (Firma Ströer), Innensenator Andy Grote Landesbereichsführer André Wronski

Galerie