Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

Gerätewagen Rüstausstattung 3 (GW-Rüst 3)
(Mercedes-Benz / Jessen, 2011)


Kurzbeschreibung

MB Axor 1833, 18.000 kg Gesamtmasse, 330 PS,
Singlebereifung, Allradantrieb,
8 Gang-Splitgetriebe,
Aufbau Jessen/Hamburg.
Lackierung in RAL 3000 (feuerrot) mit dem aktuellen Hamburger Design.
Staffelkabine 1/5, 80 KN-Seilwinde Typ Rotzler, Warnanlage Hänsch DBS 2000 mit Martin-Kompressorhornanlage und Hänsch Frontblitzleuchten,
heckseitig blaue LED-Warnleuchten.

 

Beladung

Beladung mit 6 rollbaren Gitterboxen mit Material für die technische Hilfeleistung: u.a. hydr. Rettungssatz, Stromversorgung, Pump- und Lenzarbeiten, Trennarbeiten (Plasma- und Sonderschneidgerät), Heben von Lasten sowie Beleuchtungssaufgaben (2x Powermoon, Stromerzeuger 13 KVA). Außerdem sind Standardgeräte wie Rettungsrucksack, Kettensägen, Trennschleifer, Kübelspritze und Turbinentauchpumpe an Bord.

Die Beladung wird über die heckseitige 1500 kg Ladebordwand der Fa. MBB/Palfinger erreicht.
Auf dem Fahrzeug kann auch ein 4000 l Löschwaser-IBC transportiert werden.

Ein Palettenhubwagen und eine Mehrzweckleiter sind eben falls an Bord.

Welche Dienststellen haben dieses Fahrzeug?

Galerie
(c) FF Warwisch
(c) J. Engmann, FF Warwisch