Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

Persönliche Schutzausrüstung


Zur persönlichen Schutzausrüstung (PSA) der Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg gehören bei Ausbildung und Einsatz gemäß der UVV Feuerwehr (GUV – VC 53) und der Dienstanweisung 03-6 folgende Dinge.

Persönliche Schutzausrüstung:
(Grundausstattung):

  • Feuerwehrhelm mit Nackenschutz und Klappvisier
  • Feuerwehreinsatzanzug ( In HH umgangssprachlich der
    “V-Force-ANZUG”)
  • Taschenmesser
  • Handschuhe
  • Feuerwehrstiefel


Diese wird ergänzt durch weitere Schutzausrüstung:

  • Atemschutzmaske mit Filter oder Preßluftatmer mit
    Flammschutzhaube
  • Hitzeschutz (Anzug, Kopfhaube und Handschuhe)
  • Feuerwehrhaltegurt mit Feuerwehrbeil in der Beiltasche
  • Chemikalienschutzanzug (CSA)
  • Feuerwehr-Sicherheitsleine (30m lang) im Tragebeutel
  • Wasserrettungsausrüstung (Rettungsweste)
  • Verkehrswarnkleidung (Westen oder Überwürfe)
  • Sägeschutzausrüstung (Helm m. Visier u. Gehörschutz / Schnittschutzhose)