Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

23.02.2004
Aktuelles

Geschichtsforschung der Hamburger Feuerwehr-Historiker e.V.


Unter dieser Überschrift berichtet in loser Folge der Verein "Hamburger Feuerwehr-Historiker".
Folge 2: Auf der Suche nach „Antiquitäten."

Der Verein Hamburger Feuerwehr-Historiker e.V. wurde im Jahre 1993 von engagierten Feuerwehrleuten der BF und FF gegründet. Hauptaufgabe des inzwischen rund 60 Mitglieder zählenden Vereins ist es, die Geschichte der Feuerwehr Hamburg zu erforschen und zu bewahren. Dazu gehört neben der Sammlung von Originalfahrzeugen auch die Aufbewahrung von Dokumenten, Fotos, Geräten und Uniformen. Im Laufe unseres nunmehr zehnjährigen Bestehens haben wir eine nicht unerhebliche Menge an Material sicherstellen können. Neben einer größeren Zahl historischer Einsatzfahrzeuge umfasst der Bestand u.a. auch die Fotos der ehemaligen Bildstelle der Feuerwehr, ein Bücherarchiv, sowie eine Sammlung von Kleingeräten und Uniformen. Im letzten Jahr sind wir in den Besitz eines ersten Teils der historisch sehr wertvollen Sammlung unseres ehemaligen Oberbranddirektor Hans Brunswig gelangt.

Leider ist in der vergangenen Zeit aber auch sehr viel, aus unserer Sicht zu viel, vernichtet worden. Wir möchten auf diesem Wege alle daran erinnern, dass wir ständig auf der Suche nach neuen, alten Dingen sind, auch wenn es sich „nur“ um alte Akten handelt, die wir auswerten können, um Uniformteile, einen ungültigen Dienststempel oder eine Jubiläumsbroschüre. Interessiert sind wir u.a. auch an alten Kleingeräten, die wir als Ausstellungsstücke oder für die Beladung unserer Museumsfahrzeuge nutzen können. Gerade in Bezug auf die Fahrzeugbeladung können wir eigentlich fast alles gebrauchen. Wer etwas gefunden hat, was für uns interessant sein könnte, sollte sich mit unserem zuständigen Spartenleiter Claus Tiedemann unter Telefonnummer 040/36 13 8-380 (dienstlich) oder 040/693 25 56 (privat) in Verbindung setzen. Wir freuen uns über jede Sachspende, die unsere Museumssammlung bereichern kann.

- [admin]