Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

14.05.2016
Wehrartikel

Erstes HLF 20 in Dienst gestellt


Am Donnerstag war es nun endlich soweit, die Freiwillige Feuerwehr Billstedt-Horn konnte das erste neue Hilfeleistungs-Löschfahrzeug 20 (HLF 20) für die Freiwilligen Feuerwehren in Empfang nehmen.

Bereits bei der Jahreshauptversammlung konnte das Fahrzeug den Wehrführern und Politikern vorgestellt werden. Innensenator Andy Grote übergab symbolisch den Fahrzeugschlüssel an André Wronski.

Im Technikzentrum der Feuerwehr und bei Scania wurden vor der Auslieferung die letzten Endkontrollen durchgeführt und die Beladung des alten Löschfahrzeugs auf das neue HLF 20 umgepackt.

Nach und nach werden nun die in die Jahre gekommenen Mercedes-Benz Löschfahrzeuge 16/12 aus den Jahren 1994-1997 ersetzt. Aufgebaut ist das Fahrzeug von Magirus auf einem Scania P320 mit Allradantrieb, 16 Tonnen Fahrgestell und einer Höhe von 3,30 Metern. In der Fahrzeugkabine ist Platz für 9 Personen und bietet eine bessere Kommunikation zwischen Mannschaft und Gruppenführer als z.B. einer Kabine im Koffer.

Mit der Zeit hat sich auch vieles in der Technik geändert. Standartmäßig gehört nun auch ein Türöffnungssatz aufs Fahrzeug. Ladegeräte für Akkus sind nun auch fest verbaut. Kleine Knickkopfleuchten ersetzen die sperrigen und unhandlichen Handlampen. Die traditionelle Kübelspritze wurde durch einen Hydrex ersetzt. Über ein Hygienebord hat die Mannschaft nun auch die Möglichkeit sich vor Ort zu reinigen.

Der Angriffstrupp kann sich zukünftig mit einem Halligan- und TNT Tool sowie dem Schlauchpaket ausrüsten.

Eine große Umstellung gibt es auch für den Maschinisten. Anstatt der Hebel hat er nun ein großes Schalterfeld und steuert die Pumpe fast automatisch über Knöpfe.

Wir wünschen allzeit gute Fahrt und viel Spaß mit dem neuen Fahrzeug!

Alle Infos und weitere Bilder findet Ihr auf unserer Seite unter der Kategorie Fahrzeuge!

- [c.timmann]


Galerie