Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

16.09.2011
Aktuelles

Menschenrettung vor Neuwerk


Einsatz nachgereicht: Zwei Personen zwischen Sahlenburg und Neuwerk vom Kleinboot der FF Neuwerk gerettet

Am 28. August wurden von der Schwimmmeisterstation Duhnen bei schnell auflaufender Flut noch zwei Personen bei der Rettungsbake 7 zwischen Sahlenburg und der Insel Neuwerk entdeckt. Daraufhin wurde umgehend Wattalarm ausgelöst.

Der Einsatztraktor der FF Cuxhaven-Duhnen wurde alarmiert und nahm Kurs auf Rettungsbake 5 um das Strandrettungsboot ins Wasser zu bringen.
Von dort aus nahm das Kleinboot "Franz Mützelfeldt" umgehend Kurs auf die zu rettenden Personen.

Auf dem Weg über die Elbe in das "Eitzenloch" war ebenfalls der Cuxhavener Rettungskreuzer "Hermann Helms". Das Rettungsboot "Nico" der Rettungsstation Döse war ebenfalls auf Anfahrt.

Kurz vor Ankunft des Kleinbootes der FF Duhnen an der ermittelten Position kam die Meldung, dass das Rettungsboot der Neuwerker Feuerwehr die bereits bis zur Brust im Wasser stehenden Personen aus ihrer gefährlichen Lage befreien konnte. Die Betroffenen hätte nach Angaben vermutlich erheblich Probleme bekommen die letzten 1,5 Kilometer zur Insel zu schaffen. Ein noch vor ihnen liegender Priel hätten sie nur noch schwimmend überqueren können, was bei dem Wind und Wellengang fraglich gewesen wäre.

Das Neuwerker Boot konnte dank eines an der Insel arbeitenden Schwimmpontons schnell mit dem Bordkran ins tiefe Wasser gesetzt werden, was die Ausrückezeit erheblich verkürzte und sich letztendlich auch auszahlte.

Auf diesem Wege möchten wir uns bei der FF Cuxhaven-Duhnen für den Bericht und die Bilder des Einsatzes bedanken.
Das Nordseeheilbad Duhnen ist übrigens immer eine Reise wert!

Auf diesemAu 

- [admin]


Kleinboot der FF Hamburg-Neuwerk

Quelle und Copyright: FF Cuhaven-Duhnen

Kleinboot der FF Hamburg-Neuwerk Quelle und Copyright: FF Cuhaven-Duhnen

Galerie
Der Einsatztraktor und das Kleinboot der FF Duhnen

Quelle und Copyright: FF Cuxhaven-Duhnen