Nachwuchs gesucht FHH Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

24.06.2019
Jugendarbeit

Kai Winter wird neuer Landesjugendfeuerwehrwart


Eine frische Welle rollt in die Jugendfeuerwehr der Hansestadt Hamburg. Am 13. April wählten die Führungskräfte der Jugendfeuerwehren Hamburgs im Rahmen der alljährlichen Delegiertenversammlung unter anderem ihre neue Leitung.

Alljährlich treffen sich die Sprecher und Warte aller Ham burger Jugendfeuerwehren zusammen mit ihrer ehrenamtlichen Leitung zu ihrer Delegiertenversammlung, um mit weiteren Führungskräften der Freiwilligen Feuerwehr und Berufsfeuerwehr das abgelaufene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Doch in diesem Jahr sorgte ein Tagesordnungspunkt für ein ganz besonderes Interesse, nämlich die Wahl eines neuen Landesjugend feuer wehrwarts, der die jugendlichen Feuerwehrleute ehrenamtlich in die nächsten Jahre führen soll.

Die Amtszeit von Uwe von Appen, der diese Funktion zwölf Jahre ausgeübt hat, endet im August des Jahres. Zur Wahl stellten sich zwei Kandidaten, beide langjährige und äußerst zuverlässige Mitglieder der Jugendfeuerwehr Hamburg. Landesbereichsführer André Wronski war es schließlich vorbehalten, das Ergebnis der Abstimmung bekannt zu geben – Kai Winter von der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg-Lokstedt hatte sich durchgesetzt.

Der 37jährige begann seine feuerwehrtechnische Laufbahn im Alter von elf Jahren in der Jugendfeuerwehr Pöseldorf, mit 17 Jahren wechselte er in die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr, in der er bis heute aktiv ist. Kameradinnen und Kameraden schätzen sein freundliches und aufgeschlossenes Auftreten und sein Engagement in unterschiedlichen, vielseitigen Projekten. Darunter nicht zuletzt die Organisation und Durchführung der internationalen Arbeit der Jugendfeuerwehr Hamburg mit der Partnerstadt Osaka in Japan, in der er als Teamer die Verantwortung trägt. Gegen über der Delegiertenversammlung bedankte sich Kai Winter bei allen Teilnehmern für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und schloss die Veranstaltung, ein erstes Mal als gewählter Vertreter der Jugendfeuerwehr Hamburg. Er blicke zuversichtlich auf die kommenden Jahre, versicherte Winter, und freue sich auf die anstehenden Aufgaben und Herausforderungen, denen er sich in seinem neuen Amt ab dem 24. August 2019 stellen werde.

Text und Bild: Christoph Lewke (JF Fachwart Öffentlichkeitsarbeit)

- [b.gustavsson]