Nachwuchs gesucht FHH Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

11.09.2005

Tag der offenen Wache der FF Poppenbüttel


Immer wieder fahren Menschen an dem Gelände Rehmbrook 4 vorbei und wissen gar nicht, um was sich dort eigentlich handelt. Zwar steht dort groß und rot „Feuerwehr 112“ und an der Einfahrt Schilder mit dem Hinweis „Einfahrt nur für Feuerwehrangehörige“ – doch was passiert dort? Hier setzt der „Tag der offenen Wache“ an. Am 11. September findet im Poppenbütteler-Dorfkern der diesjährige Herbstmarkt statt. Am gleichen Tag, von 10 bis 16 Uhr, wird auch beim Feuerwehrhaus am Rehmbrook 4 gefeiert.

Neben den Löschfahrzeugen und der Wache kann auch die Arbeit der ehrenamtlichen Feuerwehrleute angeschaut werden. Die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Sasel ist genauso eingeladen wie die zuständige bürgernahe Beamtin. Sie präsentieren sich und ihre Arbeit im Ort und sind für Fragen ansprechbar. Besondere Highlights: Eine Einsatzübung der Jugendfeuerwehr sowie die Demonstration einer Fettexplosion. Natürlich mit fachlicher Erklärung. Auch die aktive Wehr wird zeigen worauf es ankommt: Was ist eine „patientengerechte Rettung“? Beim Tag der offenen Wache wird es jeder sehen. Dazu können die Kleinen auf dem Hof der Feuerwehr spannende Spiele Dazu können die Kleinen auf dem Hof der Feuerwehr spannende Spiele Getränkeausschank – genießen, sich verwöhnen, schlemmen!

Ganz unaufdringlich gibt’s Informationen, wie die Arbeit der Feuerwehr unterstützt werden kann. Dies geht ganz einfach über eine Mitgliedschaft im „Freiwillige Feuerwehr Poppenbüttel – Förderverein e.V.“ Der Autoverkehr im Rehmbrook wird am Veranstaltungstag, 11. September, für den „Tag der offenen Wache“ ausgesperrt.


Am 11.09.2005 um 00:00 Uhr.
Ort: 20210730

Veranstalter: FF Poppenbüttel