Nachwuchs gesucht FHH Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

13.04.2009
Aktuelles

Kräfte der Feuerwehr Hamburg sichern die Osterfeuer entlang der Elbe


Unter Leitung des Wachführers der FuRW 14, Uwe Haug, wurden in Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr und dem Arbeiter-Samariter-Bund 5 Osterfeuer abgesichert.

Bereits nachmittags begannen die Vorbereitungen um die Traditionsveranstaltung entlang der Elbe abzusichern. Da die Räume im Ortsamt Blankenese nicht mehr zur Verfügung standen, wurden der Befehlswagen der Feuerwehr Hamburg und der Gerätewagen-Fernmeldedienst der FF Altona auf dem Gründstück der FF Blankenese in Stellung gebracht. Diese Führungsstelle wurde von der „Technischen Einsatzeitung Osterfeuer“ der Feuerwehr Hamburg besetzt, die aufgrund der besonderen Gefahrenlage eingerichtet wurde.  Die Führung des ASB war ebenfalls im Befehlswagen der Feuerwehr untergebracht.

Ab 17 Uhr trafen die Kräfte an den ihnen zugewiesenen Einsatzabschnitten ein. Dies waren:

Einsatzabschnitt 1: Feuer 1 Jollenhafen Mühlenberg, Feuer 2 Bauers Park

– Einsatzabschnittführer 1 und Führungsgehilfe

– Kleinboot Feuer- und Rettungswache – 14 – Osdorf

– LF 16/12 und LF 16 KatS Freiwillige Feuerwehr Altona

– LF 16/12 und Kleinboot Nienstedten

Einsatzabschnitt 2: Feuer 3 und 4 Strandweg

– EInsatzabschnittfüher 2 und Führungsgehilfe

– Kleinboot  und LF 16 KatS Freiwillige Feuerwehr Rissen

– LF 16/12 und LF 16-TS Freiwillige Feuerwehr Blankenese

Einsatzabschnitt 3: Feuer 5 Övelgönne:

– LF 16 KatS Freiwillige Feuerwehr Ottensen

– HLF 2 Feuer- und Rettungswache – 12 – Altona

– Löschambulanzboot Feuer- und Rettungswache  – 11 – Innenstadt

Der ASB war mit insgesamt fünf Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort.

Dieses große Kräfteaufgebot ist jedes Jahr notwendig, da sich die Osterfeuer z.T. in unmittelbarer Nähe zu angrenzenden Gebäuden befinden. Bei ungünstigem Wind und starkem Funkenflug könnte das Feuer somit erheblichen Schaden an diesen Gebäuden anrichten. Da die Feuerwehr Hamburg aber mit umfangreichen Kräften vor Ort ist, wäre ein sehr schnelles Eingreifen der Einsatzkräfte möglich um den Schaden auf ein Minimum zu reduzieren.

Erfahrungsgemäß ist auf der Elbe beim Abbrennen der Osterfeuer mit einem verstärkten Verkehr von Ausflugsbooten zu rechnen. Um bei einem Notfall auf oder an der Elbe schnell eingreifen zu können, sind die Kleinboote und ein Löschboot der Feuerwehr während des ganzen Abends und der Nacht im Einsatz.

Durch das schöne und warme Wetter waren alle Osterfeuer sehr gut besucht. Die allgemeine Stimmung der Besucher konnte als ruhig bezeichnet werden.

Da es relativ windstill war, kam es zu keinem gefährlichen Funkenflug, der die angrenzenden Objekte am Elbhang hätte gefährden können. Nachdem die Osterfeuer schnell herunter brannten, konnten die ersten Kräfte der Feuerwehr bereits vor Mitternacht wieder einrücken, während der ASB und die Führungsstelle der Feuerwehr noch bis tief in die Nacht zu tun hatten.

- [admin]

Feuer 3 Knüll und Ausflugsdampfer

Copyright FF Rissen

Feuer 3 Knüll und Ausflugsdampfer Copyright FF Rissen


Kleinboot FF Rissen auf Sicherungsfahrt

Copyright FF Rissen

Kleinboot FF Rissen auf Sicherungsfahrt Copyright FF Rissen

Galerie
Kleinboot FF Rissen auf Sicherungsfahrt

Copyright elbebilder.de
U. Grävell als Fernmelder im Befehlswagen im Einsatz
G. Kunkel als Fernmelder im Befehlswagen im Einsatz

Copyright: Gregor Lütcke, FF Altona
Copyright: Gregor Lütcke, FF Altona
WF A. Hesse als Führer der Fernmeldeeinheit der FF Altona im Einsatz

Copyright: Gregor Lütcke, FF Altona
Blick in den Fernmelderaum des Gw-Fernmeldedienst

Copyright: Gregor Lütcke, FF Altona
Der Gerätewagen Fernmeldedienst der FF Altona im Einsatz. Rechts daneben ist der Befehlswagen (ELW 3) der Feuerwehr Hamburg zu sehen.

Copyright: Gregor Lütcke, FF Altona
Die Führungsstelle der Feuerwehr Hamburg am Feuerwehrhaus Blankenese

Copyright: Gregor Lütcke, FF Altona
Starke Rauchentwicklung beim Entzünden des Osterfeuers am Jollenhafen Mühlenberg

Copyright: Gregor Lütcke, FF Altona
Starke Rauchentwicklung beim Entzünden des Osterfeuers am Jollenhafen Mühlenberg

Copyright: Gregor Lütcke, FF Altona
Zugführer T.Schwarz bei der Einteilung der FF Altona

Copyright: Gregor Lütcke, FF Altona
Copyright: Gregor Lütcke, FF Altona
Copyright: Gregor Lütcke, FF Altona
Mitglieder der FF Altona sichern das Osterfeuer am Elbuferweg


Copyright: Gregor Lütcke, FF Altona
Der Führungsdienst der BF erkundet die allgemeine Lage

Copyright: Gregor Lütcke, FF Altona
Zugführer und Gruppenführer der FF Altona 

Copyright: Gregor Lütcke, FF Altona
Menschenmenge am Feuer 3 Knüll

Copyright FF Rissen