Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

28.09.2011
Aktuelles

Schulungsfilm Rettungsdienstlagen
1. Meilenstein geschafft


Der Film "Rettungsdienstlagen" ist abgedreht. Am vergangenen Samstag, den 24.09.2011, traf sich das Drehteam der Arbeitsgruppe Medien & Kommunikation das letzte Mal zum Dreh der beiden Lagen "Arterielle Blutung" und "Beckenfraktur".

Damit sind alle neun Lagen, die im Film gezeigt werden sollen "im Kasten".

Nun folgen der Schnitt, die Nachvertonung, die Kommentierung sowie jede Menge Kleinkram. Der Film entsteht in enger Kooperation mit der Feuerwehrakademie Hamburg. Damit ist garantiert, dass die gezeigten Inhalte fachlich richtig sind und mit der Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren Hamburgs übereinstimmen.

Mit einer Fertigstellung des Films rechnen wir zum Ende des ersten Quartals 2012. Allen Mitwirkenden, Darstellern, Firmen, Behörden und Institutionen, die bis hierhin an der Planung und Produktion beteiligt waren, herzlichen Dank.

- [admin]

Der Drehort (C) Wolfgang Häcker

Der Drehort (C) Wolfgang Häcker


Galerie
Die Fachberater der FF und der FeuAk am Set (C) Wolfgang Häcker
Besprechung der Szene Beckenfraktur (C) Wolfgang Häcker
Finetuning bei der Versorgung des Patienten (C) Wolfgang Häcker
Bei der Szene Arterielle Blutung werden wir durch Schüler der Schule unterstützt (C) Wolfgang Häcker
Michael Rose, FeuAk, muss sich beim Schminken nicht verstecken. Ein blasses Gesicht war beim Darsteller die Folge (C) Wolfgang Häcker
Böööse Verletzung (C) Wolfgang Häcker
Perfekt versorgt, die beiden Erstversorgerinnen haben ganze Arbeit geleistet (C) Wolfgang Häcker