Nachwuchs gesucht FHH Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

10.06.2012
Aktuelles

Wie werde ich Feuerwehrmann?


Björn Gustavsson, FF Lokstedt, berichtet über die Lernerfolgskontrolle der Truppmannausbildung im Bereich Eimsbüttel

Der Bericht gibt auch allen Außenstehenden einen tollen Einblick, wie ein Teil der Ausbildung zum ehrenamtlichen Feuerwehrmann abläuft. Genauer beschrieben wird eine Lernerfolgskontrolle der Truppmannausbildung, die die erste Ausbildung in der Laufbahn eines Feuerwehrmannes/einer Feuerwehrfrau darstellt und die Bereiche abwehrender Brandschutz, Erste Hilfe und technische Hilfeleistung umfasst.

Im Mai traten zwölf angehende Feuerwehrfrauen und -männer aus dem Bereich Eimsbüttel zur Lernerfolgskontrolle der Truppmannausbildung an. Pünktlich um 8 Uhr wurden die Teilnehmer des 37. Truppmannausbildungslehrgangs des Bereichs Eimsbüttel von ihrem Bereichsführer Jörg Schultze – Scheer und dem Bereichsausbildersprecher Detlef Zentner begrüßt.

Gleich morgens galt es einen Test zu schreiben. Dieser beinhaltete Fragen zu den drei Fachbereichen Brandschutz, Technische Hilfeleistung und Erste Hilfe sowie Fragen zu der Struktur und den Aufgaben der Feuerwehr Hamburg. Nach der Korrektur der Tests durch die Prüfungskommission herrschte Erleichterung bei den Prüflingen. Alle hatten den schriftlichen Teil der Lernerfolgskontrolle bestanden.

Gegen 10 Uhr startete der zweite Teil der Prüfung. Truppweise mussten die Prüflinge insgesamt 3 Stationen aus den Fachbereichen Erste Hilfe, Technische Hilfe und Brandschutz absolvieren. Neben der Versorgung einer Schnittverletzung an der Hand und dem Anheben eines Anhängers mittels Büffelheber, galt es als Angriffstrupp einen Schaumangriff aufzubauen. Schon kurze Zeit nachdem der letzte Trupp die Stationen abgearbeitet hatte, konnten der Bereichsführer und der Bereichsausbildersprecher die Urkunden überreichen – alle Teilnehmer des Truppmannausbildungslehrganges hatten die Lernerfolgskontrolle erfolgreich bestanden.

Anm. der Red.: Die Lernerfolgskontrollen stellen die Generalprobe der Anwärter/-innen in der Truppmannausblidung der FF vor der Truppmannprüfung an der Feuewehrakademie dar, da es in Hamburg die zweigeteilte Ausbildungsform in Truppmann Teil 1 und Teil 2 nicht mehr gibt.

- [admin]

Versorgung einer Schnittwunde

Versorgung einer Schnittwunde


Versorgung einer Schnittwunde

Versorgung einer Schnittwunde

Galerie
Technische Hilfeleistung mit einer hydraulischen Winde
Technische Hilfeleistung mit Hilfe einer hydraulischen Winde, umgangssprachlich auch Büffelheber genannt
Aufbau eine Löschangriffs unter Vornahme eines Schaumrohres
Aufbau eines Löschangriffs mit einem Schaumrohr
Die Lehrgangsteilnehmer nach bestandener Lernerfolgskontrolle