Nachwuchs gesucht FHH Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

02.09.2012
Aktuelles

Landesjugendfeuerwehrwart Uwe von Appen mit der höchsten Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr geehrt


Im Rahmen der DJF-Delegiertenversammlung wurde Uwe von Appen heute von DFV-Präsident Kröger und Bundesjugendleiter Schäfer mit der Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr in Gold ausgezeichnet.

Nur sechs Hamburgern kam bisher die Ehre zu teil, die höchste Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr verliehen zu bekommen. Gestiftet wird sie vom Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes, verliehen vom Bundesjugendleiter. Beide nahmen die Auszeichnung heute vor.
Mit dabei waren drei der vier noch lebenden Hamburger Trägern der Ehrennadel: Die ehemaligen Landesjugendfeuerwehrwarte Gerd Langeloh und Marcel Steinhäuser sowie August Ernst.

„Er führt seit langen Jahren die Landesjugendfeuerwehr Hamburg mit großen persönlichen Engagement“, begann der stellvertretende BundesjugendleiterHeinrich Scharf seine Laudatio und überraschte den bis dahin ahnungslosen Uwe von Appen damit sichtlich. „Im schwierigen großstädtischen Umfeld versteht er es, eine hochmotivierte Truppe um sich zu versammeln, die es schafft, die Jugendfeuerwehr in Hamburg zu einer festen Größe im Stadtstaat zu machen. Zahlreiche Projekte im Lande und im Ausland gelten geradezu als Alleinstellungsmerkmal der Hamburger Jugendfeuerwehren. Seine Meinung und sein Rat zählt im Deutschen Jugendfeuerwehrausschuss, der Bundesjugendleitung ist er ein loyaler Partner. Er ermöglicht seinen Mitstreitern auf allen Ebenen die hervorragende Unterstützung der Deutschen Jugendfeuerwehr. Die Ziele und Grundsätze der Deutschen Jugendfeuerwehr finden in Hamburg breite Unterstützung. Uwe von Appen hat sich um die Deutsche Jugendfeuerwehr verdient gemacht und wird daher mit der Ehrennadel der DJF in Gold ausgezeichnet.“
DFV-Präsident Hans-Peter Kröger ergänzte die Laudatio und sagte: „Uwe, Du hast diese Auszeichnung verdient. Danke Dir! Danke Hamburg, für diese tollen Tage!“
Mit Dank und etwas sprachlos nahm Uwe von Appen die Ehrung entgegen und nannte wichtige Grundlagen für sein Engagement: „Ein großer Anteil an dieser Auszeichnung geht an mein Team genauso mit, die mich unterstützen. An meine Heimatwehr, wo ich auch die Narrenfreiheit habe, dieses auf Hamburgebene auch machen zu dürfen. Vielen Dank.“
Die Jugendfeuerwehr Hamburg beglückwünscht ihren Landesjugendfeuerwehrwart und freut sich auf viele weitere Jahre der Zusammenarbeit!

Zur Person:
1984 ist der 1972 geborene Sülldorfer in die Jugendfeuerwehr Sülldorf-Iserbrook eingetreten. 1989 trat er in die Einsatzabteilung über und wurde wenig später selbst Jugendfeuerwehrwart. 14 Jahre lang führte er seine JF bis er 2007 zum 6. Landesjugendfeuerwehrwart Hamburgs gewählt wurde. Bereits vorher war er jedoch außerhalb seiner eigenen Wehr für die Jugendfeuerwehr engagiert. In den Jahren 1996 und 1999 übernahm er jeweils die Zeltlager-Kasse, 2001 bis 2008 war er Fachwart Finanzen der Jugendfeuerwehr Hamburg.
In seiner Heimatwehr ist er – so oft es zeitlich geht – weiterhin mit dabei, ob im Einsatz, bei Übungen oder kommende Woche beim traditionellen Feuerwehrfest am Sülldorfer Bahnhof.

Das gesamte Team der Arbeitsgruppe Medien & Kommunikation möchte Uwe auf diesem Wege auch ganz herzlich gratulieren!

- [admin]

Landesjugendfeuerwehrwahrt Uwe von Appen bei der Verleihung der Ehrennadel in Gold durch den Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes Hans-Peter Kröger.

Quelle und Copyright: JF Hamburg

Landesjugendfeuerwehrwahrt Uwe von Appen bei der Verleihung der Ehrennadel in Gold durch den Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes Hans-Peter Kröger. Quelle und Copyright: JF Hamburg


Landesjugendfeuerwehrwart Uwe von Appen war sichtlich überrascht über die Auszeichnung.

Quelle und Copyright: JF Hamburg

Landesjugendfeuerwehrwart Uwe von Appen war sichtlich überrascht über die Auszeichnung. Quelle und Copyright: JF Hamburg

Galerie
von links: Bundesjugendleiter Johann-Peter Schäfer, Landesjugendfeuerwehrwart Uwe von Appen, Präsident Deutscher Feuerwehrverband Hans-Peter Kröger

Quelle und Copyright: JF Hamburg
Die Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr in Gold in Nahaufnahme.

Quelle und Copyright: JF Hamburg