Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

17.11.2012
Aktuelles

Doppeltes 40-jähriges Dienstjubiläum bei der FF Rissen


Am Sonnabend, den 17.11.2012, feierten OFM Bernd Diers und HBM Heiko Wrage gemeinsam ihr 40-jähriges Dienstjubiläum unter Anwesenheit des Amtsleiters und des Landesbereichsführers.

In kurzen markanten Reden, die  Höhepunkte und Anekdoten aus 40 Jahren Feuerwehrdienst der Jubilare enthielten, gingen Wehrführer Christian Behn und sein Vertreter auf das Wirken der beiden in der Wehr ein.

Bernd wurde vor allem für seine Kenntnisse und Fertigkeiten mit der Motorkettensäge erwähnt. Dieses Wissen gab er über Jahrzehnte an die Neumitglieder weiter. Heiko war mehr als 20 Jahre als Bereichsausbilder im Fach "Stiche und Bunde" sowie "Tragbare Leitern" aktiv. Er hat so manchen GAL geprägt. Dafür erhielt er als Ehrengeschenk von den Bereichsausbildern des Bereichs Altona ein mit Mastwurf und halbem Schlag ordnungsgemäß eingebundenes Feuerwehrbeil, befestigt auf einer Holzplatte mit Plakette.

Im Anschluß an die Laudatios überreichten einmal der Amtsleiter und einmal der Landesbereichsführer die Stufe in Gold der Verdienstmedaille der Freien und Hansestadt Hamburg für 40 Jahre Ehrenamt in der freiwilligen Feuerwehr.

Der Abend klang mit einem sehr leckeren Buffet und Tanz aus, so dass die mehr als 100 geladenen Gäste sich sicherlich noch lange daran erinnern werden.

 

- [admin]

Die beiden 40-jährigen Feuerwehrjubilare Heiko Wrage (li.) und Bernd Diers (c) H. Strate

Die beiden 40-jährigen Feuerwehrjubilare Heiko Wrage (li.) und Bernd Diers (c) H. Strate


Die Jubilare, eingerahmt von WF C. Behn, OBD K. Maurer, LtdBD P. Rechenbach, HBM H. Wrage, WF/V H. Burghart, OFM B. Diers, LBF A. Wronski, BerF/V A. Hesse (v.l.) (c) H.Strate

Die Jubilare, eingerahmt von WF C. Behn, OBD K. Maurer, LtdBD P. Rechenbach, HBM H. Wrage, WF/V H. Burghart, OFM B. Diers, LBF A. Wronski, BerF/V A. Hesse (v.l.) (c) H.Strate

Galerie
Beil mit halbem Schlag und Mastwurf - hier muß der Jubilar aufpassen, dass die hochführende Leine immer schön aufrecht bleibt ;-) (c) AG MuK