Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

12.01.2013
Aktuelles

Viele strahlende Kindergesichter bei der FF Altona


Eine dritte Klasse der Grundschule Thadenstraße besuchte die Freiwillige Feuerwehr Altona am 10.01.2013 / FF Altona mit neuer Homepage und Facebook-Präsenz

Dabei wurden nicht nur "große rote Autos" bestaunt und mit der Kübelspritze herumgespritzt, sondern zunächst auch eine Menge Wissen vermittelt und vertieft. Da die "Feuerwehr" Thema einer Projektwoche war, hatten die kleinen Mädchen und Jungs z.T. erstaunliches Detailwissen. Welcher Erwachsene weiß schon, dass der menschliche Geruchssinn nachts nicht funktioniert und deshalb nur Rauchmelder sicher vor Rauch und Feuer schützen.

Wie setzt Börni einen Notruf ab? Was ist die Feuerwehr und welche Aufgaben hat sie allgemein und in Hamburg. Wieviele Freiwillige Feuerwehr und wieviele Berufsfeuerwehren gibt es in Hamburg? Welche Voraussetzungen hat das Feuer und wie verhalte ich mich, wenn es bei mir brennt? Warum sind Rauchmelder so wichtig? Fragen über Fragen, die im Laufe des Vormittages alle behandelt wurden.

Doch alle Theorie hatte irgendwann ein Ende und mit leuchtenden Augen ging es an die Löschfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Altona, wo neben vielem anderem Kindgerechten auch der Klassiker zum Einsatz kam: die Kübelspritze.

Vielleicht sehen wir eines der Jungen oder Mädchen ja bald bei der Jugendfeuerwehr Altona wieder.

Die Freiwillige Feuerwehr Altona hat außerdem eine neue Homepage und ist jetzt auch bei Facebook vertreten.

- [admin]

Daumen hoch für den Sägehelm

Daumen hoch für den Sägehelm


Infomaterialien über die Arbeit der Jugendfeuerwehr Hamburg

Infomaterialien über die Arbeit der Jugendfeuerwehr Hamburg

Galerie
Gruppenbild mit den Jungen und Mädchen der Schulklasse von denen Bilder veröffentlicht werden durften.
Kübelspritze Wasser marsch!
Kübelspritze Wasser kommt!
Große Augen beim Einsatz des Hebekissens!
Leuchtende Augen im Löschfrahrzeug der FF Altona