Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

15.02.2013
Aktuelles

14 neue Truppführer bei der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg


Am Morgen des 11.02.2013 fanden sich 15 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg an der Feuerwehrakademie ein. Gemeinsames Ziel war es, am Ende der Woche Truppführer zu werden.

Dieser Lehrgang ist der erste Führungslehrgang, den es bei der Feuerwehr gibt. Doch bevor es mit dem Lehrinhalt losging, galt es den Eingangstest zu bestehen. Obwohl nicht immer jede Frage gelöst wurde, konnte jeder der Anwesenden den Lehrgang beginnen.

Am ersten Tag der Woche stand vorwiegend Theorieunterricht auf dem Programm, wie die Feuerwehrdienstvorschrift 3, Brennen und Löschen, der Aufbau der Feuerwehr Hamburg sowie die Rechte & Pflichten. Später wurde die Theorie immer mehr durch praktische Ausbildung ersetzt, bei der das Gelernte umgesetzt werden musste.

An verschiedenen Stationen mussten dabei Löschangriffe und Hilfeleistungseinsätze gefahren werden. Außerdem wurde der Zugang zu Gebäuden über tragbare Leitern und Feuerwehrknoten geübt. Die Praxis am Feuerlöscher war dabei ein Höhepunkt des Lehrgangs. Nach einer kurzen Demonstration einer Fettexplosion galt es Flächen- und Fließbrände mit verschiedenen Arten von Feuerlöschern zu bekämpfen. Ein kleines Highlight war auch die patientengerechte Rettung einer Person aus einem PKW mit Hilfe von hydraulischen Rettungsgeräten. Im weiteren Verlauf der Woche folgten die Themen vorbeugender Brandschutz, Erste Hilfe und Gefahren an der Einsatzstelle.

Am Donnerstag musste jeder der Teilnehmer einen schriftlichen Test absolvieren. Auch hier haben es alle geschafft, sodass am letzten Lehrgangstag jeder sein praktisches Können unter Beweis stellen musste.
Die Feuerwehr Hamburg ist nun um 14 Truppführer reicher. Leider hat es ein Kamerad nicht geschafft, die praktische Prüfung zu bestehen.

Wir möchten uns recht herzlich bei den Ausbildern bedanken, die uns in dieser Woche den Stoff vermittelt haben. Lutz Tusch, Thorsten Lohfeldt, Tomas Newrzella, Ingo Wunderlich und allen anderen Ausbildern gilt hier besonderer Dank!

Text: R. Hesselbarth (FF Eidelstedt)

- [admin]