Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

09.04.2013
Aktuelles

Feuer in einem Gewerbebetrieb in Hamburg-Stellingen


Freiwillige Feuerwehr mit Sonderkomponenten "Kommunikation" und "Spüren und Messen" im Einsatz

Heute vormittag kam es in Hamburg-Stellingen zu einem Großeinsatz der Hamburger Feuerwehr. In einer Lagerhalle entzündete sich ein Stoff, der neben zusätzlichen Gefahren heftig mit Wasser reagierte. Sechs Betriebsmitarbeiter wurden verletzt und von der Feuerwehr rettungsdienstlich versorgt.

Die Brandbekämpfung wurde von den Kräften der Berufsfeuerwehr aus Stellingen, Rotherbaum und Osdorf vorgetragen. Ebenfalls im Einsatz waren zahlreiche Führungsdienste, Rettungsdienstfahrzeuge und die Technik- und Umweltwache der Berufsfeuerwehr mit Fahrzeugen und Geräten der Analytischen Task-Force (ATF).

Die Freiwilligen Feuerwehren Blankenese und Stellingen waren mit ihren AC-Erkundungsfahrzeugen für atomare und chemische Gefahren im Einsatz um Messungen im Umfeld des Einsatzortes durchzuführen. Die Freiwillige Feuerwehr Altona besetze den Einsatzleitwagen der Feuerwehr Hamburg. Der AC-Erkundungskraftwagen der FF Sinstorf war ebenfalls alarmiert, wurde aber nicht mehr eingesetzt.

Weitere Infos HIER (c) tvr-news

 

- [admin]

(c) Sebastian Schwebe

(c) Sebastian Schwebe


(c) Sebastian Schwebe

(c) Sebastian Schwebe

Galerie
(c) Sebastian Schwebe
Im Hintergrund der Gerätewagen Fernmeldetechnik der Freiwilligen Feuerwehr Altona, die den Einsatzleitwagen der Feuerwehr Hamburg im Hintergrund mit Personal besetzte. (c) Sebastian Schwebe
Erkundungsfahrzeug für den Spür- und Messeinsatz der FF Stellingen (c) Sebastian Schwebe