Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

26.08.2013
Aktuelles

FEU2 – Ausgedehnter Dachstuhlbrand in Altona


Bei Eintreffen 2. Alarm, so stellte sich die Lage am Abend des 25.08.2013 in der Stresemannstr. in Altona dar. Der Dachstuhl eines 4-geschossigen Altbau-Wohngebäudes brannte auf ca. 30m Länge.

Im ersten Angriff wurde ein C-Rohr über den Teleskopmast der Feuer- und Rettungswache 12 (Altona) zur Sicherung des Nachbargebäudes und ein C-Rohr im Innenangriff vorgenommen. Das Gebäude wurde geräumt, alle Wohnungen kontrolliert und für die Bewohner der Großraumrettungswagen an die Einsatzstelle geholt.

Die Aufstellfläche war an der Einsatzstelle, insbesondere für die Hubrettungsfahrzeuge, so nahe an der Sternbrücke recht begrenzt. Durch die Bundespolizei wurde der Zugverkehr auf der Sternbrücke unterbrochen.

Nach Eintreffen der Kräfte des 2. Alarms wurde über eine Drehleiter ein 2. C-Rohr im Außenangriff sowie ein weiteres C-Rohr im Innenangriff eingesetzt werden. Nach ca. 1,5 Std. war das Feuer mit diesen 4 C-Rohren unter Kontrolle. Für die Versorgung der PA-Trupps mit frischen Atemschutzgeräten sorgte der Abrollbehälter Atemschutz.

Elektro- und Gasversorgungsunternehmen schalteten das Gebäude frei. Mindestens drei Wohnungen sind unbewohnbar geworden.

Im Einsatz waren die:

FF Pöseldorf (1. Alarm)

FF Ottensen-Bahrenfeld (2. Alarm) und der Bereichsführer Altona

neben den Kräften der Berufsfeuerwehr:

Feuer- und Rettungswache Altona (1. Alarm)

Feuer- und Rettungswachen Innenstadt und Rotherbaum (2. Alarm)

Einsatzführungsdienste West und Umwelt

Sonderfahrzeuge GRTW, AB-ASG

Alle Bilder (c) Heiner Lahmann

Weiterer Bericht HIER (c) tvr-news GmbH

- [admin]

(c) H. Lahmann

(c) H. Lahmann


(c) H. Lahmann

(c) H. Lahmann

Galerie
(c) H. Lahmann
(c) H. Lahmann
(c) H. Lahmann
(c) H. Lahmann
(c) H. Lahmann
(c) H. Lahmann
(c) H. Lahmann