Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

21.11.2013
Aktuelles

Motorkettensägenlehrgang des Bereiches Bergedorf


Am Freitag, den 15.11., und Samstag, den 16.11.2013, schulten die Ausbilder der FF Billstedt-Horn die Kameraden des Bereiches Bergedorf und die Truppmannanwärter des laufenden Feuerwehrgrundausbildungslehrgangs

im Umgang mit der Motorkettensäge nach den Grundsätzen der GUV-I 8624 Modul 1 & 2 . Insgesamt waren in diesem Jahr 21 Teilnehmer aus den Wehren des Bereiches Bergedorf im Umgang mit der Motorkettensäge zu schulen.

Da ein nicht sachgemäßer Umgang mit der Motorkettensäge ein besonderes Gefahrenpotential darstellt, ist es erforderlich, die Angehörigen der Feuerwehren gesondert und umfangreich auf dieses Gerät und deren Einsatz  auszubilden.

In einem theoretischen Unterricht erhielten die Lehrgangsteilnehmer alle erforderlichen Grundlagen, um unter Beachtung aller Sicherheitsaspekte die Motorkettensäge bedienen und in verschiedenen Lagen einsetzen zu können.

Am 2. Lehrgangstag stand die um so wichtigere praktische Ausbildung auf dem Programm. In einem Hamburger Forst stand dem Lehrgang somit ein ideales Ausbildungsgelände zur Verfügung. Unter Anleitung unserer Ausbilder wurden den Teilnehmern fachbezogen alle Grundlagen zum Arbeiten mit der Motorkettensäge vermittelt, die das Feuerwehrhandwerk erforderlich macht. Somit war neben der Wartung und Pflege der Säge auch das Erlernen verschiedenster Schnitttechniken Inhalt des Ausbildungsplans.

An dieser Stelle sei dem Bezirksamt Hamburg-Altona gedankt, die mit der zur Verfügungstellung des Geländes diese Ausbildung in dieser Qualität erst möglich machten.

Text und Fotos: FF-Billstedt Horn

- [admin]

© FF Billstedt-Horn

© FF Billstedt-Horn


© FF Billstedt-Horn

© FF Billstedt-Horn

Galerie
© FF Billstedt-Horn
© FF Billstedt-Horn
© FF Billstedt-Horn
© FF Billstedt-Horn
© FF Billstedt-Horn
© FF Billstedt-Horn