Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

04.03.2014
Aktuelles

Großfeuer in Eidelstedt


In der Schnackenburgsallee brannte aus noch ungeklärter Ursache eine ca. 30x30 Meter große Lagerhalle in der Autozubehörteile gelagert waren, in ganzer Ausdehnung.

Nach Eintreffen der Einsatzkräfte wurde seitens des ersten Zugführers der Feuerwehr Hamburg umgehend die Alarmstufe erhöht.
Aufgrund der Brandintensität und der Gefahr der Brandausbreitung auf direkt angrenzende Gebäude wurde im Laufe des Einsatzes die Alarmfolge auf FEU4 (Feuer, 4. Alarm) erhöht.

Durch den massiven Einsatz von Personal und Einsatzmitteln konnte ein Übergreifen des Feuers auf unmittelbar an das Brandobjekt angrenzende Bürogebäude, eine weitere Lagerhalle sowie ein Blockheizkraftwerk verhindert werden.
An der Einsatzstelle waren zeitweise bis zu 140 Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamburg sowie des Technischen Hilfswerks im Einsatz.

Von den Freiwilligen Feuerwehren Hamburgs waren 10 Wehren an dem Einsatz beteiligt, sowie diverse Führungskräfte. Neben der Brandbekämpfung haben diese sich mit den Sonderkomponenten um die Versorgung als auch um die Besetzung des Befehlswagens gekümmert!

Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch weit in den Folgetag hin.
Trotz des großen Feuers wurde glücklicher Weise niemand verletzt.

Im Einsatz waren neben den Kräften der Berufsfeuerwehr folgende Einheiten Freiwillige Feuerwehr Hamburg im Einsatz:
– Bereichsführer Altona
– Bereichsführer Eimsbüttel
– FF Altona (Besetzung des Befehlswagen und Brandschutz)
– FF Barmbek (Brandschutz und Wasserversorgung)
– FF Eidelstedt (Brandschutz)
– FF Eimsbüttel (Brandschutz)
– FF Eißendorf (Versorgung)
– FF Francop (Brandschutz und Wasserversorgung)
– FF Lokstedt (Brandschutz)
– FF Ottensen-Bahrenfeld (Brandschutz und Versorgung)
– FF Stellingen (Brandschutz)
– FF Warwisch (Technische Hilfeleistung)

- [admin]

(c) Marc Ahrweiler

(c) Marc Ahrweiler


(c) Heiner Lahmann

(c) Heiner Lahmann

Galerie
(c) Heiner Lahmann
(c) Heiner Lahmann
(c) Heiner Lahmann
(c) Heiner Lahmann
(c) Heiner Lahmann
(c) Heiner Lahmann
(c) Heiner Lahmann
(c) Heiner Lahmann
(c) Heiner Lahmann
(c) Heiner Lahmann