Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

14.04.2014
Aktuelles

Offizielle Gründungsfeier der dritten Minifeuerwehr oder „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“.


Am Samstag, den 12.04.2014 war es bei strahlendem Sonnenschein soweit. Die Borstels Minis haben als dritte Minifeuerwehr ihre offizielle Gründung mit zahlreichen Gästen gefeiert.

Als erstes wurden die Borstels Minis mit Ihrer neuen Bekleidung ausgestattet, alle Minis haben T-Shirts mit dem neuen Logo der FF Groß Borstel gesponsert durch den Förderverein erhalten.

Um 12 Uhr begann dann der offizielle Gründungsakt im Feuerwehrhaus. Die Gäste sind alle eingetroffen und der Wehrführer Andreas Meyer begrüßte die Anwesenden. Unter dem Motto nach Erich Kästner „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“, begann der Wehrführer seine Rede. In seinem Grußwort hat er den Initiatoren und Betreuern für Ihre Arbeit gedankt, ebenfalls dankte er der Kindertagesstätte Himmelsstürmer e.V., die der Minifeuerwehr in pädagogischen Sachfragen und der Gestaltung der Zusammenkünfte unterstützen. Er wünschte den Minis viel Spaß bei Ihren Zusammenkünften und sicherte Ihnen seine Unterstützung zu.

Als zweiter Redner hat  Oberbranddirektor Klaus Maurer der Wehr zur Gründung der Minifeuerwehr beglückwünscht und hat den Kindern als Geschenk einen Fußball inkl. Zubehör mitgebracht. Den Glückwünschen hat sich unser Landesbereichsführer André Wronski angeschlossen und als dritter Gratulant den Kinder auch ein Präsent überreicht. Das nächste Geschenk hat bei seinem Grußwort der Landesjugendfeuerwehrwart Uwe von Appen durch den Landesjugendsprecher Lionel Heilmann den Kindern überbracht. Spiele für die schlechte Jahreszeit.
Der Bereichsführer des Bereiches Nord Stefan Laska hat sich als Gratulant angeschlossen und wünschte der Wehr und den Kindern viel Erfolg.

Der Hauptverantwortliche der neuen Minifeuerwehr Helge Börner hat dann als letzter Redner dem Wehrführer für seine Unterstützung bei der Gründung gedankt und auch seinen beiden Unterstützern in der Gründungsphase, dem Jugendfeuerwehrwart und dem Wehrführer-Vertreter.

Ebenfalls galt sein Dank seinen Betreuern der Minifeuerwehr.
Im Anschluss an die Grußworte wurde dann noch mit allen ein Gruppenfoto bei dem schönen Wetter vor dem Feuerwehrhaus der FF Groß Borstel gemacht.

Bei einem Imbiss aus der Gulaschkanone wurde noch bis in den Nachmittag die offizielle Gründung gefeiert. Die Gäste, die Wehr und die Eltern der Minis nutzen die Gelegenheit sich auszutauschen. In dieser Zeit haben die Borstels Minis „ihr Feuerwehrhaus“ unsicher gemacht und die Geschenke ausprobiert.
Die Minis bedanken sich für die Geschenke und die Wehr für alle, die der Einladung zur Gründungsfeier gefolgt sind.

Text: Sebastian Jung, Fotos: Markus Paetow (FF Groß Bortsel)

- [admin]

Gruppenbild der Minifeuerwehr

Gruppenbild der Minifeuerwehr


LBF und WF beim Imbiss

LBF und WF beim Imbiss

Galerie
Rede des Landesbereichsführers André Wronski
Rede des Landesjugendfeuerwehrwartes Uwe von Appen
Rede des Oberbranddirektors Klaus Maurers
Rede des Wehrführers der FF Groß Borstel Andreas Meyer
Übergabe der gesponsorten Shirts an die Borstels Minis