Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

08.09.2014
Aktuelles

Feierlichkeiten bei der FF Groß Flottbek


Wehrführer feiert 40-jähriges Dienstjubiläum.

Es war der 5. September 1974, als Achim Popp in die Einsatzabteilung der FF Groß-Flottbek eingetreten ist. So ließ es sich die Wehr nicht nehmen, 40 Jahre später, am 5. September 2014 ihrem Wehrführer gebührend zu seinem Jubiläum zu gratulieren.

Aus diesem Anlass gab es eine Überraschungsfeier.
Die Kameradinnen und Kameraden hatten Gäste eingeladen, Geschenke besorgt, das Gerätehaus festlich hergerichtet, Essen anliefern lassen und Getränke kalt gestellt.

Der ahnungslose Jubilar wurde unter einem Vorwand zum Gerätehaus beordert.
Sichtlich überrascht, weil er von dem geheimen Treiben der letzten Wochen im Hintergrund absolut nichts mitbekommen hat, begrüßte er "seine" Gäste. Seine Söhne hatten dafür gesorgt, dass die Uniform am Gerätehaus bereit hing. Nachdem Achim sich umgezogen hatte, konnte der offizielle Teil beginnen.
Landesbereichsführer-Vertreter Harald Burghart und Bereichsführer Rolf Lohse blickten in ihren Reden auf die vergangenen 40 Jahre zurück, lobten das langjährige Engagement und überbrachten die Glückwünsche von Innensenator Michael Neumann, Amtsleiter Klaus Maurer und Landesbereichsführer Andrè Wronski.

Nach dem offiziellen Teil klang der Abend bei leckerem Essen und Kaltgetränken aus.

Achims Werdegang:

  • 1974 Eintritt in die FF Groß-Flottbek
  • 1975 Grundausbildung
  • 1976 bis 1982 div. Lehrgänge u.a. Truppführer, Kraftfahrer, Maschinist, Atemschutzwart
  • 1983 Gruppenführer
  • 1996 Wehrführer-Vertreter
  • seit 1998 Wehrführer

Text: C.Tramm
Copyright der Bilder: J. Braatz

- [admin]

Wehrführer Achim Popp

Wehrführer Achim Popp


Gratulation von Bereichsführer Rolf Lohse an Wehrführer Achim Popp

Gratulation von Bereichsführer Rolf Lohse an Wehrführer Achim Popp

Galerie
Verleihung der Urkunde durch Landesbereichsführer-Vertreter Harald Burghard