Nachwuchs gesucht FHH Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

13.10.2014
Aktuelles

25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr Hohendeich


Wehrführer Heiko Jungclaus feiert sein 25-jähriges Dienstjubiläum und wird mit der Feuerwehrverdienstmedaille der 2. Stufe ausgezeichnet.

Am Montag, 6.10.2014 feierte Heiko sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Angefangen hat alles am 15.10.1987 in der Jugendfeuerwehr Hohendeich. Durch einen Freund ist Heiko zur Jugendfeuerwehr gekommen und hat dort an vielen Wettkämpfen und Ausbildungen teilgenommen und sich jederzeit für die Kameradinnen und Kameraden eingesetzt.

Nach dem Übertritt am 5.4.1991 in die Einsatzabteilung der FF Hohendeich absolvierte Heiko die damals noch zweijährige Grundausbildung und belegte in seiner Dienstzeit zahlreiche Lehrgänge. Neben dem ehrenamtlichen Engagement in der Einsatzabteilung leitete er ab 2000 fast 10 Jahre die Jugendfeuerwehr Hohendeich und gestaltete die Ausbildung der Jugendlichen, von denen viele in die FF Hohendeich übertraten. „Für die Belange der Jugendfeuerwehr hast Du Dich überdurchschnittlich engagiert.“, so Christian Rath (Wehrführerstellvertreter FF Hohendeich) am Montag. So hat Heiko beispielsweise den nun jährlich stattfindenden St. Florianstag maßgeblich mit initiiert.  Die Teilnahme an Zeltlagern, Veranstaltungen im Bereich und auf Landesebene und Wettkämpfe auf Landes- und Bundesebene waren selbstverständlich. 2002 engagierte sich Heiko zusätzlich beim Elbe-Hochwasser in Dresden. 2010 wurde er zum Wehrführer der FF Hohendeich gewählt.

Auch als Wehrführer setzt er sich stetig und mit aller Kraft für die Belange der Wehr ein. „Wenn es darum geht, die Wehr oder auch die Jugendfeuerwehr voranzubringen,“ so Bereichsführer Sebastian Struss am Montag, „oder auch die erste Minifeuerwehr im Bereich zu gründen, ist Heiko die treibende Kraft.“ Zusammen mit der Wettkampfmannschaft der FF Hohendeich gewann Heiko im August 2014 den Schlauchbootwettkampf.

Bereichsführer Sebastian Struss gratulierte ihm zu seinem 25-jährigen Dienstjubiläum und überbrachte die Glückwünsche des Oberbranddirektors Klaus Maurer und des Landesbereichsführers Andre Wronski. Er zeichnete ihn im Namen des Präses der Behörde für Inneres und Sport der Freien Hansestadt Hamburg, Michael Neumann, mit der Feuerwehrverdienst-medaille der 2. Stufe aus.

Die Kameraden der FF Hohendeich gratulieren ebenfalls herzlich zum 25-jährigen Dienstjubiläum und bedanken sich für das große Engagement und den Einsatz für die Wehr. Ebenfalls bedanken wir uns bei Heikos Frau, Tanja Jungclaus, die diesen Einsatz teilweise erst möglich macht und machte.

Text & Bilder: FF Hohendeich

- [admin]

Die Ehrung vom BERF Marschlande Sebastian Struss

Die Ehrung vom BERF Marschlande Sebastian Struss


Glückwünsche der Wehr durch den WF/V Christian Rath

Glückwünsche der Wehr durch den WF/V Christian Rath

Galerie
Als Dank für die jahrelange Rückendeckung gab es auch Blumen für Ehefrau Tanja Jungclaus
Unter den Gratulanten auch Hamburgs Feuerwehr-Pastorin Ernelie Martens
Der Jubilar mit seiner Frau Tanja
v.l.n.r. WF/V Christian Rath, Jubilar Heiko Jungclaus mit seiner Frau Tanja und BERF Marschlande Sebastian Struss
Ein Teil der Ehrenabteilung ist natürlich auch vertreten
Bis in die Abendstunden wurde gefeiert