Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

17.12.2014
Aktuelles

Zusammen schon seit 25 Jahren im Bereich Vierlande


Wehrführer und Wehrführer - Vertreter feiern 25 jähriges Jubiläum bei der FF Curslack.

Am 12.12.2014 luden der Wehrführer Frank Meyer und sein Vertreter Heiko Wörmbke zur Feier ihres 25 jährigen Jubiläums ein. Es war, um es mit den Worten des Bereichsführers Vierlande Karsten Dabelstein zu sagen: „Etwas ganz Besonderes, dass die Spitze der FF Curslack gemeinsam Jubiläum feiert.“ 

Frank und Heiko sind am 30.11.1989 in die FF Curslack eingetreten, haben sich seitdem ihren Weg gebahnt und so gut wie nichts ausgelassen.

Frank, der selbstständiger Gärtner ist,  übernahm 1999 die Verantwortung für die Gruppe 2. Diese musste er jedoch 2007 wieder abgeben, um eine noch größere Verantwortung übernehmen zu können: Er wurde 2007 Wehrführer. Ein Jahr später wurde er dann zusätzlich an die Seite von Karsten Dabelstein zum Bereichsführervertreter gewählt.  Frank zeichnen seine fast 100%ige Einsatzbereitschaft und sein Multitasking-Talent bei Einsätzen oder bei sonstigen Angelegenheiten aus.

Der selbstständige Landwirt Heiko wurde im Jahr 2011 an die Seite von Frank zum Wehrführervertreter gewählt. Die Kameraden schätzen Heiko und beschreiben ihn als einen „praktisch veranlagten Problemlöser, mit umfassendem Hintergrundwissen in fast allen feuerwehrtechnischen und allgemeinen Themenbereichen“.

Auf Frank und Heiko ist bei Einsätzen Verlass, und so konnten einige größere Einsätze wie der Brand des Grashofes, die Feuer in der Borsigstraße und der Nartenstraße oder auch die Elbehochwassereinsätze erfolgreich abgearbeitet werden. Und selbst wenn ein größerer Einsatz verpasst wurde, wurden die Kameraden von Heiko überrascht, als sie den Aufenthaltsraum betraten und ein großzügiges Frühstück vorfanden.

Es ist nun nicht verwunderlich, dass viele Wegbegleiter der Beiden am 12.12.2014 den Weg ins Gerätehaus fanden, um auf Frank und Heiko anzustoßen. Nach leckerem Grünkohl mit allem, was dazugehört, hielt Landesbereichsführer Wronski eine Rede und verlieh ihnen die Feuerwehrverdienstmedaille der zweiten Stufe im Namen des Präses der Behörde für Inneres und Sport. Im Anschluss daran war es Bereichsführer Karsten Dabelstein eine ganz besondere Freude, über Frank und Heiko zu erzählen, da er sie seit den Kindertagen kennt. Er selbst hat es auch noch nicht erlebt, dass Wehrführer und Vertreter am gleichen Tag damals eingetreten sind. Die Abschlussrede hielten die Gruppenführer der drei Gruppen in Vertreter der Kameraden, die mit einer kleinen Bildershow erneut bewiesen, wie lange doch 25 Jahre sind.

Nach den Lobesreden stellten sich alle aktiven Kameraden und der Bereichsführer auf und es wurde ein auf Frank und Heiko umgedichtetes Lied gesungen. Diese musikalische Einlage war die perfekte Überleitung in die anschließende Feier.

 

Abschließend kann man es wie die letzte Strophe im Lied sagen:

 

„Wir schätzen Eure Energie und Euren Sachverstand,

und eure Kameradschaft – Danke Heiko, Danke Frank!“

 

 

- [admin]

v.l. Werner Meyer, Karsten Dabelstein, Andrea Meyer, Frank Meyer, Heiko Wörmbke, Katrin Wörmbke, Andre Wronski

v.l. Werner Meyer, Karsten Dabelstein, Andrea Meyer, Frank Meyer, Heiko Wörmbke, Katrin Wörmbke, Andre Wronski


Karsten Dabelstein und Heiko Wörmbke

Karsten Dabelstein und Heiko Wörmbke

Galerie
v.l. Udo Stahlbuhk, Frank Meyer, Heiko Wörmbke