Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

31.05.2015
Aktuelles

Einweihung bei der FF Oldenfelde – Siedlung


Nach nun einem knappen dreiviertel Jahr konnte nun endlich das neue Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Oldenfelde- Siedlung am vergangenen Samstag eingeweiht werden.

Am  30.05.2015 feierte die FF Oldenfelde – Siedlung mit rund 200 Gästen ihr neues Feuerwehrhaus. Neben dem Innensenator Michael Neumann, dem stellvertretenden Amtsleiter Stephan Wenderoth und dem Landesbereichsführer André Wronski waren auch Vertreter der IMPF, des Bürgervereins Oldenfelde, des SC Condors, von Schulen und Kindergärten und der Kirchengemeinde Meiendorf – Oldenfelde, sowie Kameradinnen und Kameraden aus dem Bereich Wandsbek, Politiker, Freunde, Nachbarn und viele mehr mit dabei.

Anmoderiert wurde der Abend vom Wehrführer-Vertreter Frank Grobelny. Alle Gäste wurden herzlich begrüßt und die Redner ans Rednerpult gebeten. Als erstes sprach der Wehrführer Bjoern Wilhelm, der erwähnte wie zufrieden die Wehr mit dem neuen Haus sei.

Daraufhin richtete Innensenator Michael Neumann ein paar Worte an die Gäste. Er begrüßte alle ganz herzlich und betonte wie wichtig dieses Feuerwehrhaus für die Einsatzbereitschaft und Ausbildung der Wehr sei, was nun nach vielen Jahren endlich gebaut werden konnte. Ein großes Danke ging an die Nachbarin Frau Witzel, die der Wehr während der Bauzeit Obhut gab und somit die Einsatzbereitschaft der Wehr in dieser Zeit sicherte. Er übergab ihr als dank einen Blumenstrauß. Danach übergab Innensenator Neumann dem Wehrführer offiziell symbolisch den Schlüssel für das neue Haus und wünscht sich das weiterhin alle Einsatzkräfte gesund von den Einsätzen nach Hause kommen.

Der stellvertretende Amtsleiter Stephan Wenderoth, sowie Landesbereichsführer André Wronski schließten sich ihrem Vorredner an. Auch Andre Wronski betonte noch einmal wie lange es gedauert hat, bis es zum Bau des neuen Hauses kam und dass das neue Haus nun allen aktuellen Standards gerecht wird.

Der erste Vorsitzende des Bürgervereins Oldenfelde freute sich mit der Wehr über das neue Feuerwehrhaus und übergab der Wehr als Geschenk einen kleinen Betrag zum Einrichten des neuen Hauses. Auch der Pastor der Kirchengemeinde übergab der Wehr einen St. Florian und erläuterte kurz, dass dieser als Schutzpatron zuständig für die Abwendung von Feuer und Dürre war.

Auch der Bereichsführer Torsten Hansche ließ es sich nicht nehmen und richtete noch ein paar Worte an die Wehr. Der Bereich Wandsbek übergab der Wehr ebenfalls ein kleines Startkapital. Ebenfalls bekam die Wehr einen Neuzugang namens Henry, der sich als ein Staubsauger entpuppte.

Und zu guter Letzt kamen noch die Oldtimer Freunde Oldenfelde Siedlung mit ein paar Worten und übergaben der Wehr ein Wehrwappen.

Nachdem nun alle Reden gehalten wurde, verteilte auch die Wehr noch ein paar Präsente und zeigte eine kurze Präsentation über den Werdegang des Feuerwehrhauses der FF Oldenfelde – Siedlung. Dabei ging vor allem ein riesen Dank an die Nachbarin die während der Bauphase die Wehr so sehr unterstütze, wie es nur möglich war.

Danach wurde das Buffet für eröffnet erklärt und die Gäste ließen den Abend gemütlich bei Essen, verschiedenen Getränken und netten Gesprächen bei ausgelassener Stimmung ausklingen.

 

- [admin]

(C) sn

(C) sn


(C) sn

(C) sn

Galerie
(C) sn
(C) sn
(C) sn
(C) sn
(C) sn
(C) sn
(C) sn
(c) sn
(C) sn